Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Bürgermeister in Franzburg-Richtenberg sitzen fest im Sattel
Vorpommern Stralsund Bürgermeister in Franzburg-Richtenberg sitzen fest im Sattel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:05 29.05.2019
Der Chefsessel im Franzburger Rathaus ist auch weiterhin Dieter Holder vorbehalten. Der CDU-Mann gewann die Wahlen mit 92 Prozent. Quelle: Detlef Duske
Anzeige
Franzburg

Das sind stabile Verhältnisse: Im Stralsunder Teil des Amtsbereiches Franzburg-Richtenberg sind die alten Bürgermeister auch die neuen. Sowohl in den Gemeinden Millienhagen-Oebelitz, Weitenhagen, Gremersdorf-Buchholz und Velgast als auch in den Städten Franzburg und Richtenberg haben alle Amtsinhaber wieder kandidiert und wurden mit großer Mehrheit wiedergewählt.

Der Sog, der zum Beispiel die CDU rund um Stralsund in vielen Kommunen in den Abgrund riss, ist im pommerschen Hinterland nicht zu spüren. Offensichtlich setzen die Wähler hier auf Altbewährtes. Die Christdemokraten holten in Franzburg neun und in Velgast fünf Sitze.

Das beste Ergebnis eines CDU-Bürgermeisters in der Region Stralsund fuhr Dieter Holder. Er kam auf 92 Prozent der Stimmern. Und das, obwohl der Franzburger mit Karl-Heinz Grießbach von der SPD einen Gegenkandidaten hatte. „Ich freue mich riesig über das Ergebnis. Das hatte ich nicht erwartet. Aber es tut gut zu wissen, dass die Franzburger hinter mir stehen. Das heißt, unser Weg ist der richtige.“

Cordula Filter aus Millienhagen-Oebelitz mit 86 Prozent, Kathrin Jacobs aus Weitenhagen mit 82 Prozent reihen sich dahinter ein. Doch auch die Resultate von Richtenbergs Karldiether Wegner mit 75,5 und Christian Griwahn aus Velgast mit 74,5 Prozent sowie Gudrun Romanus aus der Gemeinde Gremersdorf-Buchholz sind überzeugend und unterstreichen die eingangs erwähnte Stabilität.

Dafür war die Wahlbeteiligung in diesen sechs Gemeinden eher mies. Schlechtestes Ergebnis steht in Gremersdorf-Buchholz, wo nur 37 Prozent den Weg ins Wahllokal fanden. Weitenhagen geht mit 62 Prozent in diesem Amtsbereich als diejenige Gemeinde hervor, die die größte Wählerschaft mobilisieren konnte.

Das sind die neuen Gemeindevertretungen

Velgast (12+1)CDU: Dr. Gerd Albrecht, Klaus Senneke, Bernd Stahl, Peter Tews, Losentscheid Fürst oder SplettstößerDie Linke: Ines MartinFreie Wählergemeinschaft: Ulrike Pfennig, Ralf Berner, Julia FischerGemeinsam voran: Dietmar Braatz, Margit Berner, Carsten BergnerBürgermeister: Christian Griwahn, CDU (74,5%)Wahlbeteiligung: 53%

Richtenberg (10+1)CDU: Birgit BernsteinSPD: Jan Uwe ZipperlingRichtenberger Bürgerbündnis: Steffen Metzenthin, Klaudia Grünschläger, Raimond Machotta, Holger Prüß, Kai Basinski, Steffen Schumacher, Frank Grape, Andreas LampeBürgermeister: Karldiether Wegner, Bürgerbündnis (75,5%)Wahlbeteiligung: 52,5%

Weitenhagen (6+1)Einzelbewerber: Björn Brüdgam, Tassilo Fischbach, Manfred Forster, Oliver Himmelreich, Jeròme Martens, Silvio MeierBürgermeister: Kathrin Jacobs, Einzelbewerber (82%)Wahlbeteiligung: 65%

Gremersdorf-Buchholz (8+1)WG Gremersdorf-Buchholz: Michaela Timm, Jörg Blasinski, Marko Dettmann, Eckhard Fischer, Sebastian Nickel, Thomas Hill, Clemens BohnBürgerinitiative: Michael DehringBürgermeister: Gudrun Romanus, WGGB (72%)Wahlbeteiligung: 37%

Millienhagen-Oebelitz (7+1)Freie Wählergemeinschaft: Maria Kaiser, Michaela Schöpke, Maria Kasten, Marcel Lebich, Carsten Herrmann, Axel Rähse, ein Mandat bleibt unbesetztBürgermeister: Cordula Filter, WG (86%)Wahlbeteiligung: 43%

Franzburg (10+1)CDU: Roland Rahden, Marius Holder, Angela Libbert, Rudi Kuhn, Klaus-Dieter Wisse, Steffen Krumm, Martin Granzow, Tom Augustyniak, Losentscheid Seipelt/SchillingSPD: Karl-Heinz GrießbachBürgermeister: Dieter Holder, CDU (92%)Wahlbeteiligung: 53%

Ines Sommer

Die OZ sucht die beliebteste Eisdiele in MV. In der ersten Runde werden die besten Läden in Ihrer Region ermittelt. Stehen sie fest, gehen sie um den Titel der beliebtesten Eisdiele Mecklenburg-Vorpommerns ins Rennen. Unter allen Teilnehmern verlost die OZ drei Eis-Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro.

04.06.2019

Desaster für die Christdemokraten: Der Bürgermeister-Kandidat Hansjörn Butgereit muss Ludwig Wetenkampf vom Bürgerrat in Steinhagen (Vorpommern-Rügen) den Vortritt lassen. Auch in Niepars kann sich die CDU nicht durchsetzen, dort bleibt Bärbel Schilling im Amt.

28.05.2019

Beim 9. Tonnenabschlagen in Tribsees (Vorpommer-Rügen) siegte Laura Rusch aus Lüdershagen. 30 Pferdesportler aus dem ganzen Land machten mit.

28.05.2019