Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Chefarzt kehrt zurück
Vorpommern Stralsund Chefarzt kehrt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 13.03.2018
Stralsund

Thomas Wolff übernimmt am 1. April erneut die Chefarztposition des Fachbereiches Hämatologie und Onkologie am Helios Hanseklinikum Stralsund. Der Mediziner hatte Anfang des Jahres zum Medizinischen Versorgungszentrum Stadtmitte der Universitätsmedizin Greifswald gewechselt. Er habe die Schwierigkeiten um seine Nachbesetzung über die Medien und persönliche Kontakte verfolgt, erklärte er. „Das hat mich natürlich nicht unberührt gelassen. Mein Herz hängt an diesem Klinikum und an den Menschen. Ich bin hier groß geworden.“ Für die Greifswalder Kollegen tue es Wolff leid. Er habe die Stelle langfristig ausfüllen wollen und sich wohl gefühlt. Aber die Rückkehr nach Stralsund „war eine Herzensangelegenheit“.

Thomas Wolff begann im Jahr 2000 als Assistenzarzt in Stralsund. Der Mediziner stieg über die klassischen Stationen zum Oberarzt, Leitenden Oberarzt und 2011 schließlich zum Chefarzt auf, teilte das Klinikum mit.

OZ

Mehr zum Thema

Der Rostocker Mediziner Dr. Philip Michel sieht die Pillen-Flut kritisch, wichtig sei gute Ernährung.

08.03.2018

Vor Eingriffen beraten in der Unimedizin Greifswald Physio- und Schmerztherapeuten mit Neurochirurgen

08.03.2018

Ilona Jürgens aus Züssow kollabierte und musste in die Klinik / Ein Notfallset hat sie stets dabei

14.03.2018

Pommerscher Kirchenkreis hat seine Gremien gewählt

13.03.2018

Erstes Baby der vergangenen Woche war Lilly Emma Jäger

13.03.2018

Georg Günther aus Griebenow bleibt Vorsitzender der Jungen Union im Landkreis Vorpommern-Rügen. Bei der Wahl am Wochenende in Stralsund wurde er in seiner Funktion bestätigt.

13.03.2018