Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Dahlemann zahlt nur zögerlich
Vorpommern Stralsund Dahlemann zahlt nur zögerlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 30.06.2018
Erst in wenigen Fällen, in denen der Staatssekretär für Vorpommern, Patrick Dahlemann (SPD), Geld aus dem Vorpommern-Fonds versprochen hat, ist die Summe anschließend auch geflossen.
Erst in wenigen Fällen, in denen der Staatssekretär für Vorpommern, Patrick Dahlemann (SPD), Geld aus dem Vorpommern-Fonds versprochen hat, ist die Summe anschließend auch geflossen. Quelle: Jens Büttner/dpa
Anzeige
Stralsund

Trotz Fördermittelbescheid noch immer kein Geld auf dem Konto: Erst in wenigen Fällen, in denen der Staatssekretär für Vorpommern, Patrick Dahlemann (SPD), Geld aus dem Vorpommern-Fonds versprochen hat, ist die Summe anschließend auch geflossen – selbst wenn Dahlemann den Empfängern bereits einen Förderbescheid übergeben hat.

Dies geht aus einer Antwort der Staatskanzlei auf eine Anfrage der OSTSEE-ZEITUNG hervor. Demnach seien in diesem Jahr bereits 87 Förderanträge bewilligt worden. Lediglich in 27 Fällen ist den Empfängern das Geld aber auch bereits ausgezahlt worden.

Die Mittel aus dem Vorpommern-Fonds stehen für Vereine, Initiativen und Projekte zur Verfügung, für die aufseiten der Landesregierung sonst keine anderweitigen Fördertöpfe infrage kommen.

Zuletzt hatte es Kritik gegeben, weil Dahlemann auch die zugesagten Gelder für mehrere Großkonzerte in Vorpommern bislang nicht ausgezahlt hatte. Diese Mittel waren bereits für das Jahr 2017 zugesagt worden. Nach Angaben von Regierungssprecher Andreas Timm seien die Mittel für alle 22 im Jahr 2017 eingereichten Förderanträge inzwischen aber ausgezahlt worden.

Benjamin Fischer