Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund ZDF-Fernsehgarten: Die Show holt die Stars nach Stralsund
Vorpommern Stralsund ZDF-Fernsehgarten: Die Show holt die Stars nach Stralsund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:00 26.09.2018
Andrea „Kiwi“ Kiewel kommt nach Stralsund. Während der Fußball-EM 2012 moderierte sie in der Region den ZDF-Fernsehgarten schon einmal live aus Heringsdorf. Quelle: Mandy Knuth / Intertopics
Anzeige
Stralsund

Die Dreharbeiten für die beliebte Fernsehsendung sind für den 28., 29. und 30. September auf der Hafeninsel geplant. Die Veranstaltung am Sonntag wird das Zweite Deutsche Fernsehen von 11.50 Uhr bis 14.05 Uhr live übertragen.

Dann muss sich Langzeit-Fernsehgarten-Moderatorin Andrea Kiewel – die in der Sommersaison der Jahre 1989 und 1990 bereits Erfahrungen als Rettungsschwimmerin auf Usedom gesammelt hat – diesmal in einer Jolle der Segelschule Altefähr auf dem Sund bewähren. Florian Weiß, der Moderator der Fernsehsendung „Leute heute“ geht über Bord und wird von Vormann Ulf Braum und der Crew des Seenotrettungsbootes „Hertha Jeep“ aus den Fluten geborgen.

Anzeige

Einspielfilme zeigen unterdessen ein Stadtporträt von Stralsund, unter anderem mit Berichten über das Ozeaneum und die „Gorch Fock I“, ferner einen Tagesausflug nach Hiddensee. Auch ein Besuch in der Werkstatt des Stralsunder Restaurators Wolf-Dieter Thormeier wird nicht fehlen.

Als Stars der Sonntags-Sendung erleben die Zuschauer auf der Hafeninsel und an den Bildschirmen zu Hause unter anderem Helmut Lotti, die Gruppen Karat und Pur, sowie Angelo Kelly & Family.

Doch wie ist der öffentlich-rechtliche Fernsehsender auf Stralsund gekommen? Beim ZDF heißt es dazu, dass anfangs die Idee da war, mit dem „Fernsehgarten auf Tour“ den Norden der Republik zu bereisen. Wie in solchen Fällen üblich, gehen erst einmal die Location-Scouts in die Spur. Diese Pfadfinder sammelten viele Eindrücke von den schönsten Orten und Regionen an der Ostseeküste.

Ergebnis: „Aufgrund der Motivauswahl haben wir uns für Stralsund entschieden“, sagt Fernsehgarten-Redakteur Christoph Hillenbrand. Überzeugt hat die Hafeninsel mit dem Windjammer „Gorch Fock I“, dem futuristischen Ozeaneum, den vielen Restaurants, Kneipen, Hotels, Kuttern und Segelbooten.

Mattern Jörg

Anzeige