Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Defa-Filme flimmern über die Leinwand
Vorpommern Stralsund Defa-Filme flimmern über die Leinwand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 19.04.2018

Prohn/Klausdorf. Bevor der Landkino-Verein in die Sommerpause geht, wird noch mal richtig Film gekiekt, und zwar gleich an zwei Tagen.

Immer mit der Schwalbe auf Tour: Schwester Agnes. Quelle: Foto: Verleih

Erstmals schlägt der Verein mit seinem mobilen Kino-Equipment in Prohn auf. Dort wird am 20. April um 19 Uhr in die Aula der Regionalschule „An der Prohner Wiek“ zum Filmspaß eingeladen. „Mir nach, Canaillen!“ heißt es da und bringt den Kino-Besuchern ein Wiedersehen mit Manfred Krug, Monika Woytowicz, Erik S. Klein und Fred Düren. Der DDR-Streifen von 1964 führt zurück ins Preußen von 1730, als Leutnant von Lübbenau sein Unwesen trieb. Wer dabei sein will, sollte vier Euro Eintrittsgeld dabei haben.

Die große Defa-Kinonacht startet dann am Sonnabend, dem 21. April, mit zwei Filmen, und zwar im Klausdorfer Vorpommernhus, dem ältesten Partner des Landkino-Vereins aus Niepars. Um 19 Uhr geht’s los, und zwar in gemütlicher Runde im Vorpommernhus Klausdorf, das auch für die Bewirtung sorgt. Einerseits steht „Mir nach, Canaillen!“ auf dem Programm. Andererseits wird der Klassiker „Schwester Agnes“ gezeigt. In dem Film von 1975 spielt die unvergessene Agnes Kraus die Gemeindeschwester, die, manchmal schrullig, manchmal listig, aber für den Zuschauer immer lustig, die Probleme ihrer Patienten lösen will. Der Eintritt für beide Filme kostet sechs Euro.

In der kommenden Woche sind dann Groß Lüdershagen und Grimmen noch einmal Spielorte für das Landkino, dann geht es aber wirklich in die Sommerpause.

Landkino: 20. April, 19 Uhr, Schule Prohn, 21. April, 19 Uhr, Vorpommernhus Klausdorf.

OZ

Buntes Treiben herrschte gestern in der Hansestadt. Die Abiturienten des Schulzentrums am Sund, der Jona-Schule, der Integrierten Gesamtschule Grünthal, des Fachgymnasiums ...

19.04.2018

Erlebnispfad wird am Sonnabend in Bassendorf eröffnet / Auch in Tribsees ist was los

19.04.2018

Helmtraud Münchow aus Stralsund leidet an einer Form der Demenz. Die 74-Jährige redet offen über ihre Krankheit und das, was ihr Kraft gibt.

18.04.2018