Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Der Volksbund bittet um Spenden
Vorpommern Stralsund Der Volksbund bittet um Spenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 28.10.2019
Auftakt zur Straßensammlung des Volksbundes am Montag in Stralsund: Landrat Stefan Kerth (SPD), Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU), Thomas Reichenbach vom Volksbund und Bürgerschaftspräsident Peter Paul (CDU). Quelle: Stefan Sauer
Anzeige
Stralsund

Auftakt zur traditionellen Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Stralsund: Mit dabei waren am Montagvormittag in der Innenstadt unter anderem der Landrat von Vorpommern-Rügen, Stefan Kerth (SPD), Stralsunds Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU), Thomas Reichenbach vom Volksbund und Stralsunds Bürgerschaftspräsident Peter Paul (CDU/ v.l.).

Auch Soldaten sammeln

In den nächsten Wochen werden unter anderem auch Soldaten der Marinetechnikschule außerhalb ihrer Dienstzeit um Spenden bitten. Das Geld fließt in die Arbeit der Organisation, die sich im Auftrag der Bundesregierung um die Gräber der deutschen Kriegstoten im Ausland kümmert.

Lesen Sie auch: An Soldatenfriedhof in Damgarten erinnert nichts mehr

Von OZ

Technisch perfekt, historisch orientiert gespielt und klanglich faszinierend – die alte Musik im altehrwürdigen Schloss Hohendorf (Vorpommern-Rügen).

28.10.2019

Aus bislang ungeklärter Ursache ist eine 71-Jährige auf den Wagen eines 24-jährigen Stralsunders in Brandshagen (Landkreis Vorpommern-Rügen) aufgefahren. Beide Fahrer, ein neunjähriges Kind und ein Beifahrer wurden verletzt. Der Schaden wird auf 12 000 Euro geschätzt.

28.10.2019

In die Hansestadt sind seine Frau und er schon gezogen. Von der Technischen Hochschule Aachen bringt er Erfahrungen in den Bereichen Forschungsmanagement, Controlling und Personalführung mit.

28.10.2019