Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Jetzt online abstimmen: Die OZ sucht wieder die Sportler des Jahres in Stralsund
Vorpommern Stralsund

Die OZ sucht wieder die Sportler des Jahres in Stralsund

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 26.02.2020
Die Stralsunder Wildcats – hier gegen Blau-Weiß Dingden – sind ein Aushängeschild für den Stralsunder Sport. Quelle: André Gschweng
Anzeige
Stralsund

Die Schlacht an der Tippschein-Front kann beginnen. Ab heute sucht die OSTSEE-ZEITUNG wieder die Stralsunder Sportasse. Wählen Sie Ihre Lieblinge, Ihre kleinen und großen Stars des Jahres 2019, lieber Leser. Bereits zum 26. Mal können Sie Ihre Favoriten wählen, indem Sie die jeweiligen Vorschläge mit einem Kreuz versehen.

Einsendeschluss am 13. März

Einsendeschluss für die ausgefüllten Kandidatenlisten ist der 13. März – bis dahin kann man seinen Tippzettel an die Lokalredaktion schicken oder persönlich vorbeibringen. Und selbstverständlich gibt es auch diesmal eine Onlineabstimmung, die in den nächsten Tagen aktiviert wird.

Anzeige

Anfang Januar hatten wir die Sportvereine aufgerufen, uns ihre Kandidaten für den Tippschein zuzusenden. Immerhin wurden je sieben Solisten in den vier Einzelkategorien und insgesamt 16 Mannschaften bei den kleinen und großen Sportlern nominiert.

Action an der Tippschein-Front

Dabei gibt es Vereine, die mehrere Kandidaten vorgeschlagen haben. Dies findet nur dann auf dem Kandidatenzettel Berücksichtigung, wenn die Sportler aus unterschiedlichen Sportarten kommen, im PSV wären das Schwimmen und Behindertenschwimmen.

Freunde, Mannschaftskameraden, Familienmitglieder, Kollegen und Fans sind nun aufgerufen, ihre Kreuze zu machen. Pro Wähler sind sechs Kreuze möglich – nämlich in jeder Sparte eines, bei den Mädchen, Jungen, Nachwuchsteams, aber auch bei den Damen, Herren und Mannschaften.

Handball und Volleyball als Stralsunder Aushängeschilder

Auf dem Wahlzettel finden sich natürlich sportliche Aushängeschilder wie die erste Männermannschaft des SHV, die die Ostsee-Spree-Liga beherrscht. Benny Hinz steht als erfolgreichster Torschütze bei den Männern zur Wahl. Aber natürlich sollen auch die Damen des 1. VC auf der Liste stehen. Die Wildcats dominieren zurzeit die 2. Bundesliga, so dass die Konkurrenz beim Namen Stralsund schon aufzuckt. Eine Sportlerin hat daran großen Anteil, nämlich Anne Krohn. Deshalb ist sie auch als Einzelsportlerin nominiert, zumal sie bei der Deutschen Meisterschaft im Beachvolleyball mit ihrer Partnerin auch noch sensationell Fünfte wurde.

Viel Sympathie für Hans-Joachim Thürk

Nach unserem Aufruf im Januar hat ein Sportler schon mal viele Sympathiebekundungen bekommen, und das ist TSV-Athlet Hans-Joachim Thürk, der letztes Jahr mit sage und schreibe 70 Jahren Welt-, Europa- und Landesmeister im Bankdrücken wurde. „Diese Leistung ist herausragend und beispielhaft“, schrieb uns zum Beispiel Alain Axel Wolff. Aber auch Kanuten, Ringer, Ruderer, Motorsportler, Kegler und Fußballer sowie Tischtennisspieler und das Team des American Football stehen auf dem OZ-Tippschein.

Kandidatenzettel kann auch per Post geschickt werden

Bitte bei der Abstimmung auch Namen und Adresse nicht vergessen, ansonsten ist der Tippschein ungültig. Die Kandidatenliste kann in der OZ-Lokalredaktion am Apollonienmarkt 16 abgegeben werden. Sie können uns Ihre Stimmzettel aber auch per Post zukommen lassen.

Nach dem Einsendeschluss am 13. März beginnt in der Redaktion das fleißige Auszählen, damit dann auch die Sieger und Platzierten gekürt werden können. Bis dahin viel Spaß beim Stimmensammeln.

Hier geht’s zur Umfrage:

https://leser-umfrage.de/oz/eur0u

Lesen Sie auch

Stralsunder HV überrollt den BFC Preussen in der zweiten Halbzeit

Stralsunder Vereine wollen mehr Hallen- und Schwimmbadzeiten

„Mentalitätsmonster“ Wildcats brechen Leverkusens Heimstärke

Von Ines Sommer