Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Hilfe für drogenabhängige Teenager in Stralsund: „Man kann Therapie jetzt nicht abbrechen“
Vorpommern Stralsund

Drogenabhängige Teenager in Stralsund: "Therapie jetzt nicht abbrechen"

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 07.02.2021
Familientherapeutin Manja Bräuer (l.) und Sozialpädagogin Sophie Kapust (2.v.r.) mit fünf Jugendlichen der Wohngruppe Phoenix in Stralsund: Leonie, Justin, Paula, Richard und Justin bereiten das Mittagessen vor.
Familientherapeutin Manja Bräuer (l.) und Sozialpädagogin Sophie Kapust (2.v.r.) mit fünf Jugendlichen der Wohngruppe Phoenix in Stralsund: Leonie, Justin, Paula, Richard und Justin bereiten das Mittagessen vor. Quelle: Ines Sommer
Stralsund

Alle reden von Kita-Notbetreuung, Homeschooling oder Präsenzunterricht –alles Themen, die in Corona-Zeiten intensiv beleuchtet werden müssen. Doch was...