Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Einbrecher springt aus Fenster und flüchtet
Vorpommern Stralsund Einbrecher springt aus Fenster und flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:45 08.01.2019
Der Einbrecher schlug eine Scheibe ein, um ins Haus zu gelangen. (Symbolbild) Quelle: Daniel Maurer/dpa
Anzeige
Stralsund

Den Fluchtweg aus einem Fenster im Obergeschoss wählte ein Einbrecher am Montagabend in Stralsund. Scheinbar auf der Suche nach Wertsachen durchwühlte er die Räume in der oberen Etage. Das teilte die Polizei mit.

Täter springt aus Fenster und flüchtet

Gegen 19.50 überraschte der Besitzer des Hauses in der Straße Hinter der Brunnenaue den Einbrecher. Dieser hatte zuvor ein Fenster an der Terrasse eingeschlagen, um in das Gebäude zu gelangen. Als der unbekannte Täter den Hauseigentümer bemerkte, sprang er aus dem Fenster etwa drei Meter in die Tiefe und flüchtete.

Polizei bittet um Hinweise

Es entstand ein Sachschaden von 1000 Euro. Die Polizei ermittelt. Zeugen können sich bei der Polizei in Stralsund unter der Telefonnummer 03831/28900 melden.

RND/cst

Zwölf Bäume werden für die Neugestaltung der Knieperteich-Insel gefällt. Als Ersatzpflanzung sind nur drei geplant – ein schlechtes Zeichen nach Ansicht der Grünen für den Klimaschutz in Stralsund.

08.01.2019

Um junge Schutzsuchende in Vorpommern-Rügen besser betreuen zu können, plädiert der Internationale Bund in Stralsund für eine Trennung in zwei Notdienste/ Kreis initiiert dafür Interessen-Bekundungsverfahren

08.01.2019

Die Stralsunder Volleyballerinnen trainieren erst mit Fans und holen sich anschließend Spielpraxis im Test gegen BBSC Berlin.

07.01.2019