Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Fall Grieser in Stralsund erneut vor Gericht
Vorpommern Stralsund Fall Grieser in Stralsund erneut vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 08.01.2019
Die Verhandlung am Landgericht Stralsund beginnt am Donnerstag um 9 Uhr. Quelle: Reinhard Amler
Anzeige
Stralsund

Der Fall Steffen Grieser kommt erneut vor Gericht. Wie ein Sprecher des Landgerichts mitteilte, beginnt die Berufungsverhandlung gegen den ehemaligen Leiter der Abteilung Schule, Sport und zentrales Gebäudemanagement der Hansestadt Stralsund am Donnerstag, dem 10. Januar 2019, um 9 Uhr am Landgericht im Saal GE 14.

Grieser wurde am 31. Mai 2017 vom Amtsgericht Stralsund wegen Vorteilsannahme zu einer Freiheitsstrafe von 14 Monaten verurteilt, wobei die Vollstreckung der Strafe zur Bewährung ausgesetzt wurde. Außerdem sollte er den zwischen 2007 und 2014 erlangten finanziellen Vorteil in Höhe von 82 328 Euro zurückzahlen. Gegen das Urteil legten sowohl der Angeklagte als auch die Staatsanwaltschaft Stralsund Berufung ein.

Der vom Amtsgericht ebenfalls zu einer Freiheitsstrafe von 12 Monaten zur Bewährung wegen Vorteilsgewährung verurteilte Mitangeklagte hat seine zunächst eingelegte Berufung zwischenzeitlich zurückgenommen. Sein Urteil ist damit rechtskräftig.

Fortsetzungstermine der Berufungsverhandlung sind der 14., 16. und 28. Januar.

Jens-Peter Woldt

Stralsund Investitionen in Trink- und Abwasser - Rewa verbaut Millionen für neues Kanalnetz

Regionaler Wasserversorger investiert an Tribseer Damm, Großer Parower und Naumann-Straße weiter in die Sanierung. An Hainholz- und Wallensteinstraße gibt es neue Baustellen.

08.01.2019

Ein unbekannter Täter war in ein Haus in Stralsund eingebrochen. Als der Eigentümer zurück kam, sprang der Einbrecher aus einem Fenster im Obergeschoss. Die Polizei bittet um Hinweise.

08.01.2019

Zwölf Bäume werden für die Neugestaltung der Knieperteich-Insel gefällt. Als Ersatzpflanzung sind nur drei geplant – ein schlechtes Zeichen nach Ansicht der Grünen für den Klimaschutz in Stralsund.

08.01.2019