Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Falscher US-Soldat führt Stralsunderin hinters Licht
Vorpommern Stralsund Falscher US-Soldat führt Stralsunderin hinters Licht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 01.11.2019
Mann gibt sich als US-Soldat aus und erbeutet mehrere Tausend Euro von einer 59-Jährigen Stralsunderin. Quelle: picture alliance / dpa, TEst
Anzeige
Stralsund

Eine 59-Jährige ist um 8 000 Euro von einem angeblichen US-Soldaten betrogen worden. Laut Polizei hatte die Stralsunderin schriftlichen Kontakt mit dem Mann, der angab derzeit im Auslandseinsatz zu sein. Um ausreisen zu können bat er um eine Ablösesumme. Nachdem sie das Geld überwiesen hat, wurde sie misstrauisch und ging zur Polizei.

Diese Betrugsmasche nennt sich „Love Scamming“. Dabei geht es den Tätern darum seinen Opfern eine Liebesbeziehung vorzugaukeln und sie emotional abhängig zu machen. Laut Polizei ist dies schon häufiger vorgekommen. Meistens verlangen die Täter aber über einen längeren Zeitraum mehrere Geldbeträge. Anders als beim Enkeltrick, sind nicht nur ältere Menschen, sondern vor allem auch jüngere Frauen betroffen.

Lesen sie auch:

„Wie bei einem Großkonzern“: Polizei jagt Enkeltrick-Mafia

Falsche Ärztin betäubt Patienten in Klinik - vier Tote

Frau muss untreuem Ehemann 7500 Dollar geben - und zahlt in Münzen

Stralsunds Senioren gegen Trickbetrug fit machen

Von OZ

Das Experiment, 31 Tage auf Plastik zu verzichten, ist beendet. Die OZ-Redakteure Christin und Kai Lachmann ziehen ein gemischtes Fazit. Sie konnten zwar auf viele Verpackungen aus Plastik verzichten – doch Aufwand und Kosten waren immens.

01.11.2019

Diese Fahrt hätte er nicht antreten sollen: Ein 49-Jähriger war am Mittwoch mit gehörig Alkohol im Blut auf einer vielbefahrenen Straße Stralsunds unterwegs – und wurde von der Polizei gestoppt. Noch am gleichen Abend wurde an fast gleicher Stelle ein Teterower betrunken am Steuer ertappt.

01.11.2019

2500 Gäste feierten auf der Gruselparty im Stralsunder Tierpark.

01.11.2019