Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Falschparker blockieren Behindertenplätze am Sund
Vorpommern Stralsund Falschparker blockieren Behindertenplätze am Sund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:47 12.06.2015
Ein Falschparker auf der Heilgeistbastion in Stralsund bekommt ein Knöllchen (Symbolbild).
Ein Falschparker auf der Heilgeistbastion in Stralsund bekommt ein Knöllchen (Symbolbild). Quelle: Elisabeth Woldt
Anzeige
Stralsund

442 410,30 Euro nahm Stralsund im letzten Jahr durch Falschparker auf öffentlichen Parkplätzen in der Hansestadt ein. 2013 waren es sogar 512 296,82 Euro, wie Ordnungsamtsleiter Heino Göcke am Donnerstag in einem Gespräch mit der OSTSEE-ZEITUNG mitteilte. Insgesamt wurden 2014 im gesamten Stadtgebiet 25 929 Parkverstöße festgestellt. 2013 waren es mehr als 30 000.

Besonders frappierend ist die Anzahl der Verstöße durch das Parken auf Behindertenparkplätzen: 2014 wurden aus diesem Grund insgesamt 601 Verwarnungen ausgestellt, berichtet Jan Höhndorf, Abteilungsleiter für Verkehrsangelegenheiten im Ordnungsamt. 2013 sogar 710. Das macht also durchschnittlich mehr als eine Verwarnung pro Tag.

Hochzeit für diese Verstöße sei der Sommer und die Halter laut Höhndorf häufig Touristen, die in der Altstadt auf der Suche nach einem Parkplatz sind. Pro Verstoß dieser Art werden 35 Euro fällig.



Elisabeth Woldt

Stralsund Stralsund/Neubrandenburg/Rostock - Themen des Tages: Was heute in MV wichtig wird
11.06.2015
11.06.2015