Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Feuer am Stralsunder Hafen
Vorpommern Stralsund Feuer am Stralsunder Hafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 23.01.2019
Der Brand sah dramatisch aus, die Stralsunder Wehr hatte die Flammen aber schnell unter Kontrolle. Quelle: HARTMUT HEIDRICH
Stralsund

Mehrere Dutzend Einsatzkräfte der Stralsunder Feuerwehr rückten am Mittwoch gegen 11 Uhr zum Industriegebiet am Hafen aus. Auf dem Gelände des Entsorgungsunternehmens Alba in der Dänholmstraße war ein Feuer ausgebrochen. Nach Aussage der Einsatzkräfte waren es Abfälle, die dort brannten. Das Unternehmen betreibt dort eine Abgabestelle und einen Lagerplatz für Metallschrott und Autobatterien.

Einsatz auch im Wohngebiet

Den Brand selbst hatten die Feuerwehrleute schnell unter Kontrolle. Die dichte Rauchsäule hatte sich rund eine halbe Stunde später wieder verzogen. Gegen 12 Uhr wurde ein Teil der Löschtechnik schon wieder zurückgebaut. Brandwache und Nachlöscharbeiten dauerten aber noch an. Die Brandursache ist noch unklar, akute Gefahr für Menschenleben habe nicht bestanden, hieß es vor Ort.

Weil am Gelände selbst nur eine Wasser-Quelle zur Verfügung stand, war eine Gruppe von Feuerwehrleuten auch im benachbarten Wohngebiet in der Hafenstraße im Einsatz, um ein Tanklöschfahrzeug mit Wasser zu versorgen.

Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Bränden, die sich seit 2018 in Mecklenburg-Vorpommern ereignet haben, und passen Sie auf sich auf.

Carsten Schönebeck

Mit verschiedenen Projekten will der Verein IT-Lagune Schüler dafür begeistern, mit dem PC mehr zu machen, als nur zu spielen – bereits ab der fünften Klasse. Für den Schulunterricht können manche Informatiklehrer die Ausstattung der Hochschule Stralsund nutzen.

23.01.2019

Vor allem durch die Nähe zur Hochschule bieten sich in Vorpommern gute Chancen für die IT-Branche. Doch es fehlen Fachkräfte.

23.01.2019

Kritische Situation an der Diesterweg-Schule in Stralsund: Kein Informatik-Unterricht von Klasse 8 bis 10, andere Angebote wurden gekürzt. Die Schulrätin Sybille Voß: Befristete Einstellung wird vorbereitet.

23.01.2019