Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Feuerwehr-Nachwuchs bekommt eigenes Gerätehaus
Vorpommern Stralsund Feuerwehr-Nachwuchs bekommt eigenes Gerätehaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 28.05.2018
Die Jugend- und Kinderfeuerwehr von Franzburg ist eine Macht: 26 Mitglieder zählt sie, nciht alle sind auf dem Foto zu sehen. Quelle: Ines Sommer
Anzeige
Franzburg

Das ist eine Premiere in unserer Region: Die Franzburger Feuerwehr richtet für den Nachwuchs ein eigenes Domizil ein, sozusagen ein Kinder-Feuerwehrhaus. Ab 1. Juli soll aus einem bisher von der Barther Qualifizierungs- und Beschäftigungszentrum genutzten Häuschen eine Jugend-Feuerwehrzentum werden.

Spenden-Konto

Spenden für die Arbeit der Jugendfeuerwehr bitte überweisen an den Förderverein der Feuerwehr, IBAN DE78 150 5050 00102069735, BIC NOLADE21GRW.

Und das hat einen guten Grund, im Gegensatz zu einem Mitgliederschwund in vielen anderen Wehren kann sich die Franzburger vor Nachwuchs kaum retten. 26 Kinder und Jugendliche machen hier mit, allein 15 Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren sind hier regelmäßig dabei.

Anzeige

Ob kleine Feuerwehrleute oder Ausbilder, alle freuen sich natürlich auf das Jugendzentrum, denn damit bekommen die jungen Brandschützer ihre eigenen Räume – mit Unterrichtsraum, Umkleide und Platz für Geräte, Spiel- und Sportgeräte und das Transportfahrzeug. „Wir haben ja extra für die Kinder-Ausbildung kleinere Schläuche, es gibt Atemschutzgeräte, natürlich als Atrappen, wir haben Helme, T-Shirts, Jacken, Hosen, Handschuhe und Gürtel für die Lütten. All das muss irgendwo untergebracht werden, und zwar vernünftig. Denn bisher müssen die Kinder vieles mit nach Hause nehmen“, erklärt Jugendwart Brigitte Zöllner, warum das Gerätehaus so sehnsüchtig erwartet wird. Und natürlich wird auch der Mannschaftstransportwagen hier untergestellt.

„Wir machen ja wirklich so viel wie möglich selbst. Aber alles kriegen wir nicht alleine hin, dafür müssen Firmen ran. Deshalb würden wir uns über finanzielle Unterstützung freuen.“ Und die Vorsitzende des Fördervereins der Franzburger Feuerwehr, Anne Bergmann, betont: „Wir bilden die Kinder ja nicht nur aus, sondern organisieren viele Freizeitveranstaltungen, spielen auch mal was. Legendär ist zum Beispiel unser Zeltlager in Prora. Der Förderverein unterstützt das, aber für das Jugendzentrum bitten wir jetzt noch mal Sponsoren um Hilfe.“

Sommer Ines

Mehr zum Thema

Ein Brand zerstörte gestern ein Haus in der Walther Rathenau Straße. Kater Paul ist ein wachsamer Held.

24.05.2018
Lesermeinung Jäger retten Rehkitze vor Mähtod - Machen oft auch Nachbarn

Ostseh Küstermann aus Gingst

26.05.2018

Wegen schlechter Sichtverhältnisse machte das Kreuzfahrtschiff „Astor“ (176 Meter lang, 578 Passagiere) am Sonntag um Wismar einen Bogen und nahm dafür Kurs auf Warnemünde. Der nächste Kreuzliner wird am 7. Juni in Wismar erwartet.

27.05.2018
28.05.2018
Aktuelle Beiträge Tribsees/Grimmen - Moped gestohlen
28.05.2018