Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Geschäftsführer verlässt die Stralsunder Klinik
Vorpommern Stralsund Geschäftsführer verlässt die Stralsunder Klinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 28.02.2019
Torge Koop war seit Sommer 2017 Chef der Stralsunder Klinik. Nun wechselt er nach Hamburg. Quelle: Alexander Mueller
Stralsund

Im Stralsunder Hanseklinikum steht binnen weniger Jahre der zweite Wechsel an der Spitze an. Geschäftsführer Torge Koop verlässt das Krankenhaus Ende März und wechselt innerhalb der Helios-Gruppe nach Hamburg. Das teilte das Unternehmen am Donnerstagnachmittag mit. Einige Stunden zuvor waren die Mitarbeiter informiert worden. Torge Koop übergebe ein „gut geführtes Haus“, erklärte Marc Baenkler, Regional-Geschäftsführer bei Helios. An wen? Das sei noch offen, so Baenkler am Donnerstag.

Der 46-Jährige verlasse Stralsund aus „persönlichen Gründen“, heißt es in der Erklärung. Bei seinem Amtsantritt im Sommer 2017 hatte Koop auf Nachfrage erklärt, er könne sich aus persönlicher Sicht ein längerfristiges Engagement in Stralsund vorstellen, sein Lebensmittelpunkt sei aber in Hamburg. „Ich habe mir diese Entscheidung alles andere als leicht gemacht“, sagte er. Sein Vorgänger blieb immerhin drei Jahre im Amt, bevor er das Haus verließ.

Carsten Schönebeck

Jürgen Kliewe aus Ueckermünde hat das Mehrzweckschiff im Maßstab 1:50 nachgebaut. Ein Mitglied des Fördervereins des Meeresmuseums hat den Ankauf durch eine Spende in Höhe von 10 000 Euro ermöglicht.

28.02.2019

Am 1. März ist es genau 72 Jahre her, dass Bürokratie und Politik den Versuch unternahmen, Vorpommern von der Landkarte zu tilgen. Nicht mit Gewalt sollte das gelingen, sondern mit einem Verwaltungserlass.

28.02.2019

Die Wohlfahrtseinrichtungen der Hansestadt Stralsund arbeiten jetzt eng mit dem Förderverein Kinder- und Jugendhospiz Leuchtturm zusammen. Ein Kooperationsvertrag wurde geschlossen.

28.02.2019