Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Gicon will Offshore-Technik nach Polen liefern
Vorpommern Stralsund Gicon will Offshore-Technik nach Polen liefern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:00 29.05.2015
Stralsunder Ingenieure und Techniker bauen an der ersten schwimmenden Offshore-Plattform. Die Testanlage, die der Gicon-Verbund mit seiner Firma Edelstahl und Umwelttechnik GmbH (ESG) in einem Teil der Schiffbauhalle der Volkswerft errichtet, ist zur Hälfte fertig.
Stralsunder Ingenieure und Techniker bauen an der ersten schwimmenden Offshore-Plattform. Die Testanlage, die der Gicon-Verbund mit seiner Firma Edelstahl und Umwelttechnik GmbH (ESG) in einem Teil der Schiffbauhalle der Volkswerft errichtet, ist zur Hälfte fertig. Quelle: Gicon
Anzeige
Stralsund

Stralsunder Ingenieure bauen zurzeit an der ersten schwimmenden Offshore-Plattform. Die Testanlage, die der Gicon-Verbund mit seiner Firma Edelstahl und Umwelttechnik GmbH (ESG) in der Volkswerft errichtet, ist zur Hälfte fertig.

Anfang nächsten Jahres soll die rund 670 Tonnen schwere Plattform in Mukran mit einem Windrad ausgestattet werden. ESG-Geschäftsführer Burkhard Schuldt sieht Polen als eines der künftigen Hauptabsatzgebiete für schwimmende Windparks.



OZ

Gestern Verkaufsstart: Großes Interesse für das Buch „Stralsund: Ende des Krieges — Zeit des Werdens 1945 bis 1946“ - Emotional und authentisch: Geschichte aus erster Hand
29.05.2015