Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Göttliche Mozart-Musik und komödiantische Verwicklungen
Vorpommern Stralsund Göttliche Mozart-Musik und komödiantische Verwicklungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 17.04.2015
Probe für „Cosi fan tutte“ am Theater Vorpommern, v. l.: Dennis Marr als Ferrando. Alexandru Constantinescu als Guglielmo, Anette Gerhard als Despina, Anna Wagner als Dorabella, Tye Maurice Thomas als Don Alfonso und Linda van Coppenhagen als Fiordiligi.
Probe für „Cosi fan tutte“ am Theater Vorpommern, v. l.: Dennis Marr als Ferrando. Alexandru Constantinescu als Guglielmo, Anette Gerhard als Despina, Anna Wagner als Dorabella, Tye Maurice Thomas als Don Alfonso und Linda van Coppenhagen als Fiordiligi. Quelle: Juliane Voigt
Anzeige
Stralsund

Am Theater Vorpommern in Stralsund hat die Endphase der Proben für die Oper „Cosi fan Tutte“ begonnen. Das verspricht für den Rest der Spielzeit einmal mehr göttliche Musik von Wolfgang Amadeus Mozart sowie komödiantische Verwicklungen.

Die zynisch unverstellte Darstellung der Liebe mit vertauschten Partnern – die Oper ist voller wunderschöner Liebesarien – erschütterte fast 200 Jahre lang die moralischen Grundfesten des bürgerlichen Opernbesuchers.

Erst heute kann man sich durch das Fortschreiten der Gesellschaft in Bezug auf Mann und Frau unbefangen dem Libretto von Lorenzo da Ponte nähern.

Regisseur Horst Kupich: „Die Sehnsucht nach Antworten, die einem Keiner geben kann - das hat das 19. Jahrhundert nicht aushalten können. Es geht nicht um Moral, sondern um die innere Wahrhaftigkeit.“

Gesungen wird deutsch in einer sehr modernen Übersetzung von Bettina Bartz und Werner Hintze.

Kupich macht es riesigen Spaß, das Gefühls-Durcheinander, das in jedem Moment in das bodenlose Nichts stürzen kann, für das Publikum zu sortieren und fühlbar zu machen.

„Es gibt ja keine demokratische Regie, aber wir haben im Team viel über die Figuren und die Handlung gesprochen.” Wer liebt jetzt hier wirklich wen? Und wer tut nur so? Ab wann kippen auch die Gefühle der Männer? Was ist echt? Wie würde so eine Geschichte heute enden?

Die musikalische Leitung hat Generalmusikdirektor Golo Berg.

Zur Premiere hebt sich der Vorhang am Großen Haus in Stralsund am 25. April um 19.30 Uhr.



Jens-Peter Woldt