Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Große Parower Straße in Stralsund wird freigegeben
Vorpommern Stralsund

Große Parower Straße in Stralsund wird freigegeben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 20.12.2019
Auf der Großen Parower Straße kann der Verkehr wieder rollen. Quelle: Stefan Sauer
Anzeige
Stralsund

Die Große Parower Straße in Stralsund wird nach Fertigstellung des nächsten Bauabschnittes über die Wintermonate für den Verkehr freigegeben. Wie die Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen (VVR) am Freitag mitteilte, fahren auch die Busse der Stadtlinien 4 und 60 (Nachtlinie) vom 21.Dezember an wieder auf den herkömmlichen Strecken.

Busse halten wieder an den üblichen Haltestellen

Die ursprünglichen Haltestellen Lilienthalstraße, Knieper Nord und Heinrich-Mann-Straße werden demnach wieder von Bussen bedient. Die Ersatzhaltestellen in der Kleinen Parower Straße werden bis zur Wiederaufnahme der Bauarbeiten auf dem letzten Abschnitt der Großen Parower Straße nicht bedient.

Anzeige

Lesen Sie auch: Auto kommt bei Richtenberg von Straße ab: Zwei Verletzte – Baby unversehrt

Von OZ

Weihnachtsmärkte in Rostock, Stralsund, Wismar und Greifswald - OZ-Glühweintest 2019: Das ist der glorreiche Gewinner
20.12.2019