Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Großes Interesse an 3. Stralsunder Fußballnacht
Vorpommern Stralsund Großes Interesse an 3. Stralsunder Fußballnacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 31.01.2019
Szene aus der 2. Fußballnacht: Kicker aus dem Nordosten von MV spielen in der Stralsunder Diesterweghalle um den Turniersieg. Quelle: Horst Schreiber
Stralsund

Freitagabend kicken Hobbyfußballer zum dritten Mal die Nacht durch. Ab 22 Uhr startet die nächste Auflage des Turniers in der Diesterweghalle unter dem Motto „Sport statt Gewalt“. Aufgrund des starken Interesses ist das Teilnehmerfeld von acht auf zwölf Teams gewachsen. Neu dabei sind zum Beispiel FSV Torschusspanik oder Dinamo Stralsund. Gespielt wird bis diesmal bis 3 Uhr nachts.

Die Sportjugend Vorpommern Rügen e.V, der Kommunale Präventionsrat des Landkreises Vorpommern-Rügen und der Verein zur Förderung der Kriminalitätsprävention Stralsund begrüßen Freizeitteams aus Stralsund, Grimmen, Ribnitz-Damgarten, Süderholz und Franzburg mit dem Ziel, Spaß und Bewegung vor Kriminalität zu setzen. Die Veranstalter freuen sich besonders über die Teilnahme von zahlreichen Menschen mit Migrationshintergrund. So stellt unter anderem der Jugendmigrationsdienst aus Stralsund und von der Insel Rügen je ein Team.

„Die bisherigen Turniere im Oktober und Dezember waren ein großer Erfolg. So konnten wir vielen jungen Leuten eine sinnvolle Freitagabendgestaltung ohne Alkohol- oder Drogenkonsum anbieten“, sagt Ben Teetzen von der Sportjugend.

pm/hs

In Stralsund ist am 17. Januar eine Frau gestorben. Nun bittet die Polizei die Bevölkerung um Hilfe, um die genauen Todesumstände aufzuklären.

31.01.2019

Nachdem im Dezember bekannt geworden war, dass die geplante Rodung eines Waldgebietes auch in Zusammenhang mit den geschäftlichen Interessen der Ehefrau des Oberbürgermeisters stehen könnte, verlangen zwei Fraktionen in der Bürgerschaft nun Antworten zu dem Vorgang.

01.02.2019

Kunden der Postbank müssen sich in Stralsund neu orientieren. Statt einer eigenen Filiale im Strelapark verweist das Unternehmen auf andere Anbieter.

30.01.2019