Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Grüne in Stralsund fordern: 100 000 Euro für den Sport nicht in Personalkosten versenken
Vorpommern Stralsund

Grüne in Stralsund: Geld für Sport nicht für Personalkosten nutzen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 26.05.2021
Der Rügenbrückenlauf, der leider letztes Jahr wegen Corona ausfiel, gehört zu den größten Organisationsaufgaben, die der Sportbund in Stralsund vor der Brust hat.
Der Rügenbrückenlauf, der leider letztes Jahr wegen Corona ausfiel, gehört zu den größten Organisationsaufgaben, die der Sportbund in Stralsund vor der Brust hat. Quelle: Stefan Sauer
Stralsund

100 000 Euro für den Stralsunder Sport – so ist es jetzt im Haushalt der Hansestadt verankert. Der entsprechende Antrag „Erhöhung Festbetragsfinanzier...