Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Stralsund Gunther Schoß liest Wilhelm Busch
Vorpommern Stralsund Gunther Schoß liest Wilhelm Busch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 08.05.2015
Der Schauspieler Gunther Schoß ist am 29. Mai in Stralsund mit Versen von Wilhelm Busch zu Gast.
Der Schauspieler Gunther Schoß ist am 29. Mai in Stralsund mit Versen von Wilhelm Busch zu Gast. Quelle: Agentur
Anzeige
Stralsund

Zu einem Abend mit Versen von Wilhelm Busch lädt das Kulturhistorische Museum am 29. Mai um 19.30 Uhr ein. Unter dem Motto „Saitenklang und Missetat“ gastiert der bekannte Schauspieler Gunther Schoß mit dem Texter Frank Fröhlich im Remter.

Gunter Schoß feierte seinen ersten großen Filmerfolg mit „Egon und das achte Weltwunder“. Er spielte in mehr als 150 Filmen über 50 Haupt- und Titelrollen und ist nicht zuletzt als Moderator der MDR-Fernseh-Dokumentarreihe „Geschichte Mitteldeutschlands“ und des Geschichtsmagazins „Barbarossa“ bekannt und beliebt.

Der als Sprecher mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnete Berliner lieh seine markante, unverwechselbare Stimme unter anderem Donald Sutherland, Robert Forster, Steven Williams und führte als Erzähler durch den Film „The Big Lebowski“. Seit 1998 ist er in vielen Kinderzimmern auch als Erzähler der Benjamin-Blümchen- und Bibi-Blocksberg-Geschichten zu hören.

Mit Frank Fröhlich arbeitet Schoß seit 2011 zusammen, unter anderem in dem Peter-Hacks-Abend „Und kurz und gut und jedenfalls", mit dem beide bereits vor einigen Jahren in Stralsund gastierten. Die Texte für ihr neues Programm hat Frank Fröhlich auch diesmal wieder seinem Künstlerkollegen auf den Leib geschrieben. Gunter Schoß versteht es, diese humorvollen und oft hintersinnigen Zeilen so vorzutragen, wie es Wilhelm Busch gebührt: leicht, charmant, klug, unverschämt — vor allem aber unverschämt gut. Die Zuschauer erwartet ein eher unbekannter Busch, der Klavier spielt, Konzerte besucht und über sein Leben reflektiert. So, dass sich am Ende mancher die Augen reibt, „wenn‘s anders kommt, als wie er denkt."

Karten: ☎03831/253618.



OZ

Heute vor 70 Jahren endete in Europa der Zweite Weltkrieg. In Stralsund hatten bereits seit 1. Mai die Russen das Sagen. - Mutige Männer hissten weiße Fahnen über der Stadt
08.05.2015
08.05.2015