Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Hafen Barhöft – gemütlich und idyllisch
Vorpommern Stralsund Hafen Barhöft – gemütlich und idyllisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 11.07.2019
Der Hafen von Barhöft ist zurzeit rappelvoll.
Der Hafen von Barhöft ist zurzeit rappelvoll. Quelle: Christian Rödel
Anzeige
Barhöft

Rappelvoll präsentiert sich der Hafen Barhöft gerade. Die rund 140 Liegeplätze sind ausgebucht, und das hat zwei gute Gründe. Erstens sind Ferien, und deutsche Familien, aber auch Dänen, Schweden, Finnen und Engländer sind auf Ostsee-Segel-Törn. Es ist also Hochsaison. „Gerade jetzt bei dem starken Wind kommen viele doch lieber in den Hafen“, nennt Sven Marquardt den zweiten Grund für ein volles Haus.

Der Hafenmeister, der gemeinsam mit seinem Kollegen Tony Reimer die Gäste betreut, hört immer wieder die Vorteile vom kleinen und beschaulichen Barhöft. „Viele sind total vernarrt in diese Idylle hier. Es ist gemütlich, fast familiär.“ Und noch etwas macht Barhöft so attraktiv: Hier steigt der Segler von Bord und steht sofort am Kutter, der frischen Fisch verkauft. Und wer dazu noch andere Dinge braucht, ist gleich nebenan in der „Proviantkiste“ richtig, einem kleinen Tante-Emma-Laden.

Natürlich bietet der Hafen alles, was Segler brauchen: Strom und Wasser an allen Liegeplätzen, Tank- und Entsorgungsmöglichkeiten, aber auch vernünftige Sanitäranlagen sowie Waschmaschine und Trockner. Man kann ein Boot ebenso ausleihen wie ein Fahrrad. Und neuerdings kann man sich auch auf dem Stand-up-Board ausprobieren.

Ines Sommer