Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Mit Vertrauen und Mut in die Zukunft
Vorpommern Stralsund Mit Vertrauen und Mut in die Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 05.05.2019
Jugendweiheauftakt 2019. Mit ihrer Jugendweihe starteten am Sonnabend 43 Mädchen und Jungen aus Stralsund und Prohn im festlich geschmückten Stralsunder Theater ins Erwachsenenleben. Quelle: Jörg Mattern
Anzeige
Stralsund

Lampenfieber-Atmosphäre am Sonnabend für junge Leute, ihre Eltern, Großeltern und Verwandten im Theater zum Auftakt der diesjährigen Jugendweihen in Stralsund und dem Landkreis. 43 Mädchen und Jungen wurden mit einem Festakt offiziell in die Reihen der Erwachsenen aufgenommen. Die Festrede hielt der Europa-Abgeordnete Werner Kuhn (CDU). Er gab den Jugendweiheteilnehmern Vertrauen in die Zukunft mit auf den Weg: „Sie werden als junge Menschen mit ihren Ideen gebraucht. Nehmen Sie Dinge in Angriff, die zunächst aussichtslos erscheinen. Seien Sie mutig, Sie werden das hinbekommen.“

Das Programm begleite die Band „Null Ouvert“ mit Laura Hamann, Hermann Busse und Björn Düse , die musikalisch für den Rhythmus der Festveranstaltung sorgten. Nele Holtz und Theo Zeise vom Tanzsportclub Blau-Weiß Stralsund zeigten, wie man auf dem Tanzparkett eine gute Figur macht.

Laut Michaela Block vom Verein Jugendweihe Vorpommern-Rügen, werden bis zum 15. Juni etwa 400 Mädchen und Jungen in der Hansestadt und dem Landkreis ihre Jugendweihe erhalten – so im Löwenschen Saal des Stralsunder Rathauses, im „Treffpunkt Europa“ in Grimmen und im Putbuser Theater.

„Wir haben für alle Teilnehmer jugendgerechte Angebote für die Jugendstunden vorbereitet“, sagte Michaela Block. Zum bunten Spektrum gehören Tanzkurse, Erste-Hilfe-Lehrgänge, Betriebsbesichtigungen wie etwa beim Rehateam Ostesseküste oder auf den MV-Werften sowie Schminkkurse für die Mädchen und Kochkurse für alle Interessierten.

Paula, Marie-Luise Henning und Emily nahmen den schönen Tag zum Anlass, sich von der Bühne aus bei Eltern und Großeltern, aber auch bei ihren Geschwistern und Freunden für die stete Unterstützung und Begleitung bis zu ihrer Jugendweihe zu bedanken. Sie schlossen darin auch ihre Lehrer ein sowie das Jugendweihe-Team, das diesen Tag zu einem besonderen machte.

Jörg Mattern

Stralsund Naturschutzprojekt in Kinderhand - Ein Storchennest fürs Storchennest

Kinder des Vereins Storchennest bauten gemeinsam einen Horst und der Energieversorger E.dis stellte ihn am Nieparser Ortseingang auf.

05.05.2019

Friedrich Schiller hat viel mit der Sanierung des Gutshauses Hugoldsdorf zu tun. Die Bewohner sanieren das Herrenhaus Raum für Raum mit vielen Unterstützern.

Zum Saisonauftakt in der 1. Speedway-Bundesliga hatte der MC Nordstern Stralsund am Sonnabend die Wölfe aus Wittstock zu Gast. Die Gastgeber führten das gesamte Rennen mit einem knappen Vorsprung, konnten den dann aber in den beiden Tagesfinals nicht verteidigen und verloren gegen den Vizemeister 2018 schließlich mit 40:44.

04.05.2019