Stralsund - Kulturausschuss besichtigt Museumsspeicher – OZ - Ostsee-Zeitung
Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Kulturausschuss besichtigt Museumsspeicher
Vorpommern Stralsund Kulturausschuss besichtigt Museumsspeicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.06.2013
Anzeige
Stralsund

Die Stadt will sich in etwa zwei Jahren von dem Gebäude trennen. „Wir haben uns jetzt erst einmal einen Überblick verschafft“, sagte Ausschussvorsitzender Wolfgang Meyer (Linke). Sowohl die Ausstellungen als auch die Sammlung, die in den Magazinen auf insgesamt rund 1000 Quadratmetern Fläche lagern, seien in einem „recht guten Zustand“, so Meyer. Wichtig ist dem Kommunalpolitiker bei allen künftigen Entscheidungen: „Wenn es zu einem Verkauf kommt, dann müssen wir alternative Lösungen für den Speicher finden.“ Von der Verwaltung soll ein neues Konzept erarbeitet werden, wie es mit der Museumslandschaft überhaupt weitergeht und wie die einzelnen Räume genutzt werden.

„Dazu müssen wir erst einmal abwarten, was uns die Stadt vorlegt“, so Meyer. Zugleich weist der Kommunalpolitiker darauf hin, dass die Museumsmitarbeiter vor allem bei den Sonderausstellungen einen Vorlauf von mindestens zwei Jahren brauchen.

mw