Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Stralsunder Wallensteintage im Live-Blog: So läuft der Freitag
Vorpommern Stralsund Stralsunder Wallensteintage im Live-Blog: So läuft der Freitag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:26 26.07.2019
So sah der Festumzug 2018 aus. Quelle: Alexander Müller
Anzeige
Stralsund

Die Stralsunder Wallensteintage haben begonnen. Ein Festumzug in historischen Gewändern eröffnet das größte Volksfest in Vorpommern am Freitag gegen 16 Uhr offiziell. Dazu wird unter anderen Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) erwartet, die ein Kostüm aus dem Fundus des Traditionsvereins Stralsund tragen will. Nach dem fröhlichen Umzug folgt am Abend der schaurige Pestzug durch die Altstadt mit entsprechend gekleideten und geschminkten Teilnehmern. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 500 Darstellern. Die Stralsunder OSTSEE-ZEITUNG begleitet das bunte Treiben in der Hansestadt mit einem Live-Blog.

BILDERGALERIE: Alle Fotos von den Wallensteintagen 

Reportage: So schön war der Festumzug

BILDERGALERIE: Das war der Festumzug

  • 27.07.19 21:48
    Im Video: Das Barock-Feuerwerk
    27.07.19 20:20
    Unglaubliche Verwandlung: So krass hat sich die "böse Äbtissin" vom Pestumzug verändert
    27.07.19 19:53
    Ist er bald das "älteste Mitglied" der Stadtwache?
    27.07.19 19:25
    So groß ist die "Harlekina" ohne ihre "Highheels"
    27.07.19 18:56
    Zu starker Wind: Droht eine Absage des Barock-Feuerwerks?
    27.07.19 17:19
    Aufruf zum Feiern!
    27.07.19 17:17
    Findet die "Reiter-Show" mit Feuer auch bei starkem Wind statt?
    27.07.19 15:56
    Gewinner der Reiterspiele: Gab es den "Bauern-Tölpel" aus Tribsees wirklich?
    26.07.19 17:52
    Das trug Landeschefin Schwesig beim Festumzug
  • 28.07.19 12:30
    Nach der sogenannten "Kinderspeisung" stehen die ganzen kleinen Darsteller auf der Bühne. Mit ihren Tröten geben sie ein kurzes Konzert.
  • 27.07.19 23:00
    Auf dem Alten Markt geht der Tag zu Ende. Auch am Hafen packen die Schausteller zusammen. Nur an der Strandbar geht noch was. Dort spielt noch Musik, viele Menschen sind am erzählen, trinken und feiern. Wir gesellen uns dazu, kratzen unser letztes Geld zusammen und gehen an die Bar. Für unsere restlichen 12 Euro bekommen genau zwei Gin-Tonic. "Aber nur noch mit Limette, Zitrone oder Orange", sagt die Bedienung. "Gurke ist aus." Dafür gibt es noch unterschiedliche Sorten Gin. Claas wählt aus. Ein junger Mann nimmt mir meinen schwarzen Hut ab. "Der ist der Hammer", sagt er. "Wo hast du den her?" "Vom Stralsunder Traditionsverein", sage ich. "Die kostümieren die Leute für den Festumzug. Man darf das Kostüm dann das ganze Wochenende tragen." Er lässt ein Foto von sich machen und setzt mir den Hut wieder auf. "Nächstes Jahr bin ich dabei", sagt er.
  • 27.07.19 22:08
    Wir holen uns nochmal was zu essen. Claas gibt aus. Von seinem letzten Geld. Wir bekommen beide eine Räuberpfanne von Sandy Meser serviert. "Ist jetzt aber schon kalt", sagt sie. Wir seien halt die letzten Kunden.
  • 27.07.19 21:59
    Gute Stimmung auf dem Alten Markt!
  • 27.07.19 21:48

    Im Video: Das Barock-Feuerwerk

    So schön war das Barock-Feuerwerk!
  • 27.07.19 21:28
    So schön war das Barock-Feuerwerk am Alten Markt!
  • 27.07.19 21:15
    Was für eine Verwandlung. Die "böse Äbtissin" vom Pestumzug im Interview.
  • 27.07.19 20:20

    Unglaubliche Verwandlung: So krass hat sich die "böse Äbtissin" vom Pestumzug verändert

    Kaum wieder zu erkennen: Eva Medusa Gühne (58). Beim Pestumzug am Freitag spielte die Berlinerin die "böse Äbtissin". Am Sonnabend mimte sie auf dem Alten Markt eine Gauklerin, die aus den Chroniken der Hansestadt vorliest. "Damit wollen wir Fakten unter das Volk bringen", sagt Gühne. "Die meisten hier kennen Wallenstein. Aber mehr auch nicht." Interview mit der Schauspielerin: https://m.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Stralsund/Wallensteintage-Stralsund-Das-ist-die-boese-Aebtissin-vom-Pestumzug
  • 27.07.19 19:53

    Ist er bald das "älteste Mitglied" der Stadtwache?

    Das ist das "älteste Mitglied der neuen Stadtwache: Kapitän Horst R. Amelang ist jetzt 84 und wird bald 85 Jahre alt. "Ich will aber noch 100 werden", sagt er. "Darum unterstütze ich die Nachtwache. Weil Henri Bibow mich eingeladen hat."

    Amelang hat auf dem Alten Markt schon vieles erlebt. "Ich bin hier sehr oft erschossen worden", sagt der Stralsunder.
  • 27.07.19 19:50
    Bald ist das Barockfeuerwerk. Wir bringen uns mit Kirschbier in Stimmung. Ich lasse 8 Euro an der Bar. Ich habe jetzt nur noch 9 Euro. Ob das noch für den Auto-Scooter reicht?
  • 27.07.19 19:25

    So groß ist die "Harlekina" ohne ihre "Highheels"

    Eine große Schönheit auf den Wallensteintagen ist Beatrice Baumann aus Berlin. Mit ihren Stelzen ist die "pompöse Harlekina" ungefähr 2,4 Meter groß. Ohne ihre "Highheels" sind es ungefähr 70 Zentimeter weniger – als ist die Berlinerin real rund 1,70 Meter groß.

    Wie groß Baumann in ihrem Kostüm ist, zeigt auch der Vergleich zu der Rüganerin Sabine Boytchev (rechst neben der Künstlerin). Boytchev lebt mit ihrer Familie jetzt in Düsseldorf und hat es das erste Mal zu den Wallensteintagen geschafft.
  • 27.07.19 18:56

    Zu starker Wind: Droht eine Absage des Barock-Feuerwerks?

    Ob das Barock-Feuerwerk gegen 23 Uhr am Alten Markt wirklich stattfinden kann, ist derzeit noch unklar. Die Veranstalter hoffen das Beste, müssen aber beobachten, wie sich der Wind entwickelt. Bei zu starkem Wind droht eine Absage, ähnlich wie bei den "Reiterspielen mit Feuer" auf der Hansa-Wiese gegen 22 Uhr.
  • 27.07.19 17:30
    Auch Kay Steinke hat jetzt seinen Zwanziger angebrochen. Er hat drei Euro gespendet für den Junggesellinnenabschied. Und stößt nun mit der angehenden Braut an. Was da wohl der Bräutigam dazu sagt?
  • 27.07.19 17:30
    Die Live-Blogger Claas Abraham und Kay Steinke stärken sich bei der Lángos Bäckerei von Fred Schmöhl aus Bartow bei Jarmen. An seinem Stand kann man zu gucken, wie die ungarische Spezialität per Hand zubereitet wird. Einer macht den Teig, dann wird dieser bestrichen und zum Schluss kommen die Zutaten rauf. In diesem Fall haben wir Glück. Wir bekommen eine Kostprobe und müssen je keine 5 Euro bezahlen. Geld gespart!
  • 27.07.19 17:26
    Am Rathaus am Alten Markt laufen die Vorbereitungen für das Barock-Feuerwerk. Hier beim Aufbau André Bonitz (48) aus der Gemeinde Eixen. "Das Feuerwerk geht bis zur Obergrenze des Rathauses. Das ist etwas besonderes im Gegensatz zum Höhenfeuerwerk", sagt Bonitz. "Der Großteil der Effekte liegt in Höhe von 20 Metern, in einer breiten Front." Während den rund 10 Minuten brennen die Feuerwerkskörper auch nicht einfach ab. Alle Explosionen sind auf die Musik abgestimmt. "Auf die Sekunde genau", meint Bonitz. "Jedes Jahr nehmen wir eine andere Musik." Dieses Jahr "Die Hexe und die Heilige".
Tickaroo Liveblog Software

Alle Bilder von den Stralsunder Wallensteintagen

Das größte Volksfest Vorpommers ist wunderschön. Daher hier alle Bilder zum Durchklicken!

Mit den Wallensteintagen hält die Hansestadt Stralsund die Erinnerung an den Dreißigjährigen Krieg wach. Noch bis zum Sonntag feiert sie den Sieg über die kaiserlichen Truppen unter General Albrecht von Wallenstein vor fast 400 Jahren, am 24. Juli 1628. Dazu gehören ein historisches Markttreiben und ein Landsknechtlager, Spielleute, Gaukler und Narren, Speis und Trank nach überlieferten Rezepten. An den Abzug Wallensteins erinnerte nach 1628 jährlich ein Festgottesdienst. Von 1825 an beging die Stadt den Tag außer zwischen 1945 und 1991 jährlich mit einem Fest.

Mehr lesen:

Stadtwache und Reiterspiele: Das ist neu bei den Stralsunder Wallensteintagen

Vom Reporter zum Wächter: So läuft der Kostümverleih ab

Landeschefin Schwesig (SPD) kommt zu Wallensteintagen: So schön wird ihr Kostüm

kay/kl/RND

Coffee to go ohne Müllberge: Die Hansestadt und Touristiker der Insel suchen weitere Partner, die wiederverwendbare Kaffeebecher in Umlauf bringen

26.07.2019

Elfmal versuchten Trickbetrüger im Laufe des Donnerstags, bei älteren Leuten von Krönnewitz über Kummerow bis Stralsund, schnelles Geld zu erbeuten – ohne Erfolg.

26.07.2019

In der Hansestadt Stralsund gibt es echte Arndt-Raritäten – wie eine Haarlocke aus dem Jahr 1850. Und am Rambin auf Rügen steht die Arndt-Buche.

26.07.2019