Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund 64-jähriger Mann aus Stralsund vermisst
Vorpommern Stralsund 64-jähriger Mann aus Stralsund vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 10.12.2018
Die Polizei sucht nach einem 64-jährigen Mann. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Stralsund

Seit Sonntagabend wird der 64-jährige Boguslaw Boguslawski aus Stralsund vermisst. Er ist Patient im Helios Hanseklinikum, wo er zuletzt gegen 20 Uhr gesehen wurde. Wie die Polizei mitteilte, besteht aufgrund seiner Krankheit die Gefahr, dass er sich selbst und anderen etwas antun könnte. Es ist zu vermuten, dass der gebürtige Pole mit einem Wohnmobil vom Typ VW California (Kennzeichen: HH-LG 1180) unterwegs ist.

Der Mann ist etwa 175 bis 180 Zentimeter groß, hat eine kräftige Figur und wiegt etwa 110 Kilogramm. Er spricht deutsch mit Akzent, hat kurze, graubraune bis dunkle Haare, jeweils eine Narbe an beiden Unterarmen, Tätowierungen auf beiden Waden (Frauenkopf)) und auf dem linken Oberarm (Fabelwesen). Seine Kleidung ist nicht bekannt. Ein aktuelles Foto liegt nicht vor.

Wer Boguslaw Boguslawski gesehen hat oder weiß, wo er sich derzeit aufhalten könnte, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 03831/2 89 00 im Polizeihauptrevier Stralsund oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Jens-Peter Woldt

Ihm wird vorgeworfen, gemeinsam mit einem 17-jährigen Komplizen am Freitagabend in den Real-Mark Andershof eingebrochen zu sein.

10.12.2018

Die Nikolausregatta lockte gestern neun Bootsbesatzungen und viele Neugierige an den Knieperteich. Gesegelt wurden die Optimisten-Jollen der Nachwuchsklasse – auch von den erwachsenen Teilnehmern.

10.12.2018

Prävention auf spielerische Art: Der Stralsunder Verein Strelakids hilft mit einem frühkindlichen Entwicklungsprogramm Babys und ihren Müttern.

10.12.2018