Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Marine bildet Spezialisten für schwimmende Rechenzentren aus
Vorpommern Stralsund Marine bildet Spezialisten für schwimmende Rechenzentren aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 23.02.2018
Die Marinetechnikschule in Parow aus der Luft gesehen. Quelle: Manfred Hansch
Anzeige
Stralsund

An der Marinetechnikschule (MTS) in Parow wird die IT-Ausbildung intensiviert. War die Informationstechnologie bislang eher ein Anhängsel der Elektronik, so verfügt die Lehrgruppe Ausbildung jetzt über einen eigenen Fachbereich IT.

„An Bord unserer Schiffe läuft vom Antrieb über die Schiffssteuerung, den Waffensystemen und der Klimaanlage eben nichts mehr ohne Computer“, sagt Kapitän zur See Michael Möding. Der Kommandeur der Marinetechnikschule verweist mit Blick auf die Einführung der Fregatte 125 in die Deutsche Marine, dass diese neue Generation von Kampfschiffen zu einer Art schwimmenden Rechenzentrum geworden ist.

Anzeige

Entsprechend hoch ist der Bedarf an Fachpersonal, das die hochgradig automatisierte und vernetzte Technik dieser Fregatten einsatzfähig hält. Das Problem dabei: „Diesen Bedarf teilen wir uns mit der zivilen Wirtschaft. Das heißt, auf dem freien Markt werden wir diese Fachleute nicht so ohne weiteres finden“, sagt der Kommandeur.

Die Lösung: Die Deutsche Marine bildet ihre Spezialisten selbst aus. So werden im April und Oktober dieses Jahres jeweils 20 junge Leute an der MTS eine Ausbildung zum IT-Systemelektroniker beginnen.

Mattern Jörg