Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Mann bei Einbruch in Stralsunder Discounter festgenommen
Vorpommern Stralsund Mann bei Einbruch in Stralsunder Discounter festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:10 23.11.2018
Ein 32-Jähriger hat versucht, in den roten Netto am Knieperdamm in Stralsund einzubrechen. Quelle: Andreas Gebert/dpa
Anzeige
Stralsund

Beim Versuch eines Einbruchs in den Netto-Markendiscount (roter Netto) am Knieperdamm in Stralsund ist am Donnerstagabend ein Mann erwischt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte ihn ein Zeuge gegen 22 Uhr dabei beobachtet, wie er sich mit einer Eisenstange an der Eingangstür des Marktes zu schaffen machte und die Polizei alarmiert.

Schnell sei eine Streife am Ort des Geschehens gewesen, erklärte ein Sprecher der Einsatzleitstelle in Neubrandenburg. Die Beamten hätten den mutmaßlichen Täter noch bei Ausübung der Tat gestellt und vorläufig festgenommen. Der Mann sei leicht alkoholisiert gewesen und habe angegeben, es auf Lebensmittel und Tabak abgesehen zu haben.

Wie es weiter heißt, hatte der 32-Jährige das Glas der ersten Tür des Eingangsbereiches beschädigt. Die zweite Tür, die den Zutritt zum Verkaufsraum ermöglicht, blieb unversehrt. Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 1000 Euro an. Im Laufe der Ermittlungen wurde die Identität des Mannes zweifelsfrei festgestellt und die vorläufige Festnahme aufrechterhalten, da es sich um einen Wiederholungstäter handelt.

Jens-Peter Woldt

Das Stralsunder Bistro-Restaurant „Eine gute Zeit“ hat zwei Jahre nach der Eröffnung den Sprung in einen der bekanntesten Restaurantführer geschafft – den Gault-Millau. Es ist das einzige Lokal in der Hansestadt, das die Tester empfehlen.

24.11.2018

In einem Mehrfamilienhaus im Stralsunder Heinrich-Heine-Ring wurde eingebrochen. Der Sachschaden liegt bei 1000 Euro. Kriminalbeamten haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten um Zeugenhinweise.

22.11.2018

Der Mitsubishi Colt wurde erst am Mittwochnachmittag vermisst. Eine entsprechende Anzeige ist auf dem Revier in Grimmen gestellt worden.

22.11.2018