Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Nach Pleite: Keine Rettung für Klettes Autocenter
Vorpommern Stralsund Nach Pleite: Keine Rettung für Klettes Autocenter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:15 19.03.2014
Zurzeit werden vor dem Autohaus die letzten Gebrauchtwagen angeboten, um möglichst viel Geld aus der Insolvenzmasse zu erwirtschaften. Quelle: Benjamin Fischer
Anzeige
Stralsund

Nach der Insolvenz des Peugeot-Autohauses Klette am Langendorfer Berg ist eine Rettung des Unternehmens vorerst gescheitert. Wie Insolvenzverwalter Christian Langhoff auf Anfrage von OZ-Online sagte, sei das Autohaus seit 1. März geschlossen. Langhoff: „Bislang ist es leider nicht gelungen, einen Interessenten für die Übernahme des Autohauses zu finden. Die Bemühungen gehen weiter.“

Die Schriftzüge des französischen Autoherstellers Peugeot sind bereits von dem Gebäude entfernt worden. Auf dem Gelände davor werden zur Zeit noch rund 20 Jung- und Gebrauchtwagen zum Kauf angeboten, während im Autohaus selbst kein Fahrzeug mehr vorhanden ist. „Alle Neuwagen sind auf Bitten des Insolvenzverwalters von der Peugeot-Bank abgeholt worden“, betonte Inhaber Dr. Reinhard Klette. Die Fahrzeuge würden nun von anderen Peugeot-Händlern verkauft. Die Mitarbeiter seien bis zum Ablauf ihrer Kündigungsfristen freigestellt worden.

Anzeige



Benjamin Fischer