Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Neue Chefin in der Notaufnahme
Vorpommern Stralsund Neue Chefin in der Notaufnahme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 03.05.2017
Anzeige
Stralsund

Die Notaufnahme des Helios Hanseklinikums in Stralsund hat eine neue Chefin: Am 1. Mai übernahm Dr. Andrea Jung (57) die Leitung, wie die Klinik mitteilt.

„Wir möchten die Notaufnahme strukturell auf neue Beine stellen, um dem zunehmenden Patientenandrang besser gerecht zu werden. Dafür suchten wir jemanden mit viel Erfahrung, der sich ausschließlich um diesen Bereich kümmert“, sagt Klinikgeschäftsführer Robert Möller. Bislang hatten sich der Chefarzt der Kardiologie/Nephrologie, Dr. Christoph Rubens, und der Chefarzt der Unfallchirurgie, Dr.

Bernhard Fortmeier, die Führung der Stralsunder Notaufnahme geteilt.

Nun übernimmt Dr. Jung diese Rolle hauptamtlich als neue Chefärztin. Die Medizinerin hat über 40 Jahre in Berlin gelebt und gearbeitet. Dort leitete sie zuletzt zwölf Jahre lang als Chefärztin die Interdisziplinäre Rettungsstelle und Notaufnahme des Vivantes Humboldt-Klinikums mit 45 000 Patienten jährlich. In der Notaufnahme des Hanseklinikums wird Dr. Jung künftig für knapp 30000 Patienten im Jahr zuständig sein.

„Ich wollte noch mal etwas Neues machen, bei dem ich meine Expertise einbringen kann“, sagte die neue Chefärztin, die in der Zusammenarbeit mit den Kollegen einen wichtigen Faktor für eine funktionierende Notaufnahme sieht. „Hier arbeiten viele Fachdisziplinen zusammen. Die Versorgung der Patienten ist, vielleicht mehr als in anderen Bereichen, eine gemeinschaftliche Aufgabe“, sagt sie.

Bisher arbeitete die Chefärztin sowohl in den Bereichen Anästhesie und operative Intensivmedizin als auch in der Kardiologie und Intensivmedizin. 1998 war sie am Aufbau der ersten Stroke Unit in Berlin, einer speziellen Station für Schlaganfallpatienten, beteiligt. An der Notfallmedizin reize sie die Vielseitigkeit, sagt sie. Man müsse immer aufmerksam und skeptisch bleiben, da die Patienten ganz unterschiedliche und zum Teil sich gegenseitig beeinflussende Erkrankungen mitbringen.

Dr. Jung ist am Hanseklinikum Stralsund die zweite Frau in der Chefarztrolle. Im April übernahm Dr. Ute Lenschow nach einem Jahr kommissarischer Tätigkeit die Kinder- und Jugendmedizin als Chefin.

OZ

Zu hoher Altersdurchschnitt sorgt für Mitgliederschwund

03.05.2017

Corinna Hoffmann und Alexander Holtz starten heute in Stralsund mit ihrem Segelschiff „Vacuna“ zum großen Törn

03.05.2017

Die zweite Hundert ist voll: Am frühen Morgen des vergangenen Samstags hat Amina Wolf das Licht der Welt erblickt. Das Mädchen ist in Klausdorf zuhause und das 300.

03.05.2017