Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Nur wenige Eltern müssen Kita-Notbetreuung in Stralsund nutzen
Vorpommern Stralsund

Nur wenige Eltern müssen Kita-Notbetreuung in Stralsund nutzen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 19.03.2020
Blick auf das Außengelände der ASB-Kita „Anne Frank“ in Knieper Nord. Zwei Jungs lassen es sich beim Buddeln gut gehen und werden von zwei Erzieherinnen betreut, die versuchen, den Kindern ein Stück Normalität zu geben. In beiden Häusern werden 14 Lütte umsorgt, hinzu kommen drei Schüler im Hort der Juri. Quelle: Stefan Sauer
Stralsund

Das hat es in Stralsund und Umgebung noch nicht gegeben: Alle Kitas sind geschlossen, und das für fünf Wochen. Bei Schneechaos gab es es mal vereinz...

Der Stab – bestehend aus Feuerwehr und weiteren wichtigen Stellen der Hansestadt, wie dem Ordnungsamt, den Ämtern für zentrale Dienste sowie für Schule und Sport, den Stadtwerken Stralsund und der Pressestelle – trifft sich bis auf Weiteres täglich.

19.03.2020

Aufgrund des erwarteten sehr hohen Anrufaufkommens kann die Erreichbarkeit vereinzelt eingeschränkt sein – insbesondere zu Stoßzeiten. Kunden werden gebeten, den kompletten Zeitraum der Erreichbarkeitszeiten zu nutzen.

19.03.2020

Übertragen wird er immer sonntags um 10 Uhr aus einer der Stralsunder Kirchen. Darüber hinaus schließen sich die Gemeinden der Aktion „Licht der Hoffnung!“ an.

19.03.2020