Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Ozelot lokal fragt, was du in Stralsund ändern würdest
Vorpommern Stralsund Ozelot lokal fragt, was du in Stralsund ändern würdest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:30 21.08.2013

Ich würde das Freizeitan-

gebot ausbau-

en. Beschäf-

tigungen nach der Schule wären gut für die Kinder, die sich zu Hause langweilen, und auch für die Eltern, die tagsüber arbeiten müssen.“Laura Ranisch (16).

Umfrage: Yusuf und Ruqayya Rieger (4/4)

Ich würde mir wünschen, dass die Stromrech-

nungen meiner Eltern in Zukunft geringer ausfallen. Es ist schon erschreckend, wie sich die Strompreise entwickelt haben.“Wesley Rälth (12)

Weniger Kalk im Lei-

tungswasser wäre wün-

schenswert. Das wäre bes-

ser für die Rohre, die oft re-

pariert werden müssen, und für meine Haare, die ebenfalls sehr darunter leiden.“Marlen Bär (15)

Die Bade-

anstalt ist in meinen Augen zwar gelungen, aber ein Sprungturm und eine Rutsche würden das Ganze noch attraktiver machen. Das wäre eine sinn-

volle Investition.“Lucas Bäcker (12)

Ich würde mehr Freizeit-

angebote in Stralsund schaf-

fen. Vor allem für Kinder und Jugendliche gibt es momen-

tan noch nicht genug Aus-

wahl und zu wenig Werbung für die vorhandenen Vereine.“Joana Wittek (16)

Ein paar mehr Fußball-

plätze wären nicht schlecht. Und mehr Fast-Food- Ketten fände ich cool, weil es dann mehr Auswahl gibt, wenn man mal richtig Hunger auf Burger und Pommes hat.“Hannes Gravmann (12)

Die vielen Baustellen ge-

fallen mir gar nicht. Ich fän-

de es gut, wenn mehr Bäume in der Innenstadt gepflanzt werden würden und die Stadt allgemein etwas grüner aussehen würde.“Max Langner (12)

Wenn ich in Stralsund unterwegs bin, nerven mich die vielen Baustellen. Ich hoffe sehr, dass nicht alles zugebaut wird. Mehr Grün-

flächen und Parks wären da eine gute Alternative.“Sarah Göpfert (16)

OZ

Auf der Zielgeraden: Ostseestaal beendet einen architektonischen Großauftrag für die Niederlande.

21.08.2013

OZ-Leser begrüßen den Entwurf von Ulf-Harry Kugelmann.

21.08.2013

Nachdem die Baugerüste gefallen sind, erstrahlt das Kütertor wieder in neuem Glanz und zieht viele Blicke auf sich.

21.08.2013