Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Barhöfter Hafen soll erweitert werden
Vorpommern Stralsund Politik Barhöfter Hafen soll erweitert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 25.04.2015
Die Gemeinde Klausdorf möchte den Hafen in Barhöft erweitern.
Die Gemeinde Klausdorf möchte den Hafen in Barhöft erweitern.
Anzeige
Klausdorf-Barhöft

228 000 Euro will die Gemeinde Klausdorf noch in diesem Jahr investieren. Zwar fließen dafür

134 000 Euro an Fördermitteln, dennoch ist in Zeiten defizitärer Haushalte der Part für die Kommune mit ihren 633 Einwohnern beachtlich.

Größte Investition ist der Bau eines Parkplatzes am Strandweg. 113 000 Euro sollen hier verbaut werden, damit die Besucher des Klausdorfer Strandes auch vernünftig ihr Auto abstellen können. 40 000 Euro gibt Klausdorf, 73 000 Euro liegen noch aus dem Bodenneuordnungsverfahren bereit, denn die Gemeinde hatte die Maßnahme schon für 2014 geplant. 5000 Euro kostet zudem ein Parkautomat, der sicherstellt, dass sich die Investition refinanziert.

Bedeutend für die Kommune am Wasser ist natürlich auch der Hafen in Barhöft. Der nördliche Betonsteg ist marode, so droht ihm die Stilllegung. Deshalb soll der ganze Bereich erneuert und gleich erweitert werden. „Wir brauchen den Steg, sonst fallen der Gemeinde wichtige Einnahmen weg“, erklärte Kämmerin Kirstin Bosse am Donnerstagabend während der Haushaltsdebatte den Gemeindevertretern. Jetzt sollen also zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden: Der Steg wird erneuert, gleichzeitig werden mehr Liegeplätze geschaffen.

„Unser Hafen ist nach wie vor ein Anziehungspunkt für Wasserwanderer und -sportler. Im Sommer stoßen wir schon an unsere Kapazitätsgrenze“, so Bürgermeister Thomas Reichenbach (CDU). Er sieht die Gemeinde mit der Investition auf einem guten Weg. Eine Vorplanung hat ein Bauvolumen von zwei Millionen Euro ergeben. Die Gemeinde bemüht sich um Fördermittel. Für diesen Antrag wird aber eine Entwurfsplanung gebraucht, und dafür stellten die Abgeordneten am Donnerstag im Haushalt 85 000 Euro zur Verfügung.



Sommer, Ines