Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Polizei in Stralsund fahndet mit Video nach Schlägern
Vorpommern Stralsund Polizei in Stralsund fahndet mit Video nach Schlägern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 22.02.2019
Öffentlichkeitsfahndung nach Übergriff auf Asylbewerber in Stralsund. Hier ein Standbild aus dem Video einer Überwachungskamera. Quelle: Polizei Neubrandenburg
Anzeige
Stralsund

Die Kripo fahndet jetzt mit einem Video nach drei Männern, die vor einem Jahr in Stralsund einen jungen Afghanen beleidigt und geschlagen haben sollen. Der Vorfall ereignete sich nach Polizeiangaben am 24. Februar 2018 gegen 19 Uhr. Die mutmaßlichen Täter sollen nach einem Fußballspiel des FC Hansa mit dem Zug am Bahnhof in Stralsund angekommen sein. Auf Höhe der Passage am Bahnhof seien sie auf ihr damals 18-jähriges Opfer getroffen, erklärte eine Sprecherin des Präsidiums in Neubrandenburg. Alle drei hätten den Asylbewerber zunächst fremdenfeindlich beschimpft. Anschließend hätten sie gemeinschaftlich auf den jungen Mann eingetreten – auch als er bereits auf dem Boden gelegen habe. Die Täter seien anschließend zu Fuß in Richtung Innenstadt gelaufen.

Wie es weiter heißt, konnten die Täter bisher nicht ermittelt werden. Die Polizei hofft jetzt auf eine Video, dass drei Verdächtige zeigt.

Polizei bittet um Hinweise

Das Alter der drei Männer wird auf 25 bis 28 Jahre geschätzt. Eine Person soll zum Tatzeitpunkt einen Bart getragen haben. Weitere Angaben konnte der Geschädigte zu den Beschuldigten nicht machen.

Wer sachdienliche Hinweise zu den mutmaßlichen Tätern geben kann oder Beobachtungen zu dem Geschehen gemacht hat, sollte sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395 / 55 82 22 23, die Internetwache der Landespolizei MV unter www.polizei.mvnet.de oder aber an jede andere Polizeidienststelle wenden.

Jens-Peter Woldt

Mit dem Austauschprogramm „Brigitte Sauzay“ des Deutsch-Französischen Jugendwerks haben Schüler die Chance, für drei Monate in einer französischen Gastfamilie zu leben.

22.02.2019

Land gegen Geld – der Tausch zwischen Kramerhof und Stralsund wirft nun doch noch Nachfragen auf. Ein paar Antworten gab es in dieser Woche bereits.

22.02.2019

Angela Merkel kommt nach Stralsund: Die Lage in Europa und ihre Auswirkungen für Mecklenburg-Vorpommern sind Themen, über die Merkel im Rathaus sprechen wird.

22.02.2019