Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Polizei fasst Graffiti-Sprayer
Vorpommern Stralsund Polizei fasst Graffiti-Sprayer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 26.01.2019
Einsatzkräfte der Polizei fassten am Sonnabendmorgen verdächtige Grafftiti-Sprayer in Stralsund. Quelle: Friso Gentsch / dpa
Anzeige
Stralsund

Kurz nach Mitternacht informierte ein am Sonnabend gegen 1 Uhr ein aufmerksamer Bürger die Polizei über Notruf, dass er fünf Personen beobachtet habe, die in der Rostocker Chaussee in Stralsund Sachbeschädigungen durch Graffiti begangen haben. Einsatzkräfte des Polizeihauptreviers konnten daraufhin in Tatortnähe drei Verdächtige stellen. Nach Polizeiangaben trugen diese zum Teil noch Handschuhe, an denen frische Farbe haftete. Ebenfalls in Tatortnähe wurde ein Pkw festgestellt, der offenbar durch die Tatverdächtigen genutzt wurde.

Im Fahrzeug wurden Farbspraydosen gefunden. Kurze Zeit erreichte die Polizei ein weiterer Hinweis, dass zwei weitere verdächtige Sprayer am Paschenberg gesichtet worden waren. Auch diese wurden von Polizisten gestellt. Die 19 bis 25 Jahre alten Männer aus dem Raum Rostock hatten zuvor offenbar mehrere Hauswände und Stromverteilerkästen Schriftzüge beschmiert.

Anzeige

Der Kriminaldauerdienst aus Stralsund führte vor Ort die Ermittlungen und war zur Spurensuche eingesetzt. Nach Abschluss der ersten Ermittlungen wurden die Tatverdächtigen nach Hause entlassen. Zur Schadenssumme machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Jörg Mattern

Stralsund Eis zu dünn für Schlitterpartie - Hansestadt: Eis der Teiche trägt noch nicht
26.01.2019
Stralsund Debatte um Kopftücher in Schulen - Kopftuchverbot: Linke kritisiert Landrat Kerth
25.01.2019