Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Radfahrer in Stralsund mit 1,8 Promille unterwegs
Vorpommern Stralsund Radfahrer in Stralsund mit 1,8 Promille unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 09.09.2019
In Stralsund kontrollierte die Polizei jetzt einen Radfahrer – und stellte fest, dass er ziemlich betrunken war (Symbolbild). Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Stralsund

1,8 Promille: Mit diesem Wert sollte man nicht mehr Fahrrad fahren. Ein 43-jähriger Stralsunder tat es am Freitagabend trotzdem – und wurde prompt von der Polizei gestellt. Unterwegs war der Mann gegen 20.30 Uhr am Grünhufer Bogen. Auf Höhe des Strelaparks kontrollierten ihn Beamte des Polizeihauptreviers Stralsund. Der Atemalkoholtest schlug an.

Reste von Betäubungsmitteln in einem Tütchen

Es schlossen sich eine Blutprobenentnahme im Krankenhaus und die Verständigung der Führerscheinstelle an. Darüber hinaus fanden die eingesetzten Polizisten bei dem Mann ein kleines Tütchen – anscheinend mit den Resten von Betäubungsmitteln. Gegen den 43-Jährigen wird nun wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie des Verdachts der Trunkenheitsfahrt ermittelt.

Von Thomas Pult

Der große OZ-Dönerladen-Test geht in die dritte und letzte Runde: Nachdem die regionalen Sieger feststehen, suchen wir nun den beliebtesten Döner-Imbiss in MV. Wer mitmacht, kann einen Gutschein für einen Dönerladen seiner Wahl gewinnen.

09.09.2019

In der neuen Episode der Helmerich-Sage bringt der Kulturtreff Richtenberg (Vorpommern-Rügen) mit seiner jungen Theatergruppe Erpressung und Entführung auf die Bühne.

09.09.2019

Ein Schaden von circa 10 000 Euro entstand am Sonntagabend an einem Pkw nach der Kollision mit einem Hirsch bei Franzburg. Der Fahrer des Pkw hatte Glück. Er blieb unverletzt. Derzeit nehmen die Wildunfälle wieder zu. Die Polizei rät deshalb zu besonderer Vorsicht.

09.09.2019