Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Restaurant Gosch macht dicht
Vorpommern Stralsund Restaurant Gosch macht dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 13.12.2014
Gosch zieht aus der Stralsunder Kron-Lastadie aus. Ein neues Restaurant soll im nächsten Jahr folgen.
Gosch zieht aus der Stralsunder Kron-Lastadie aus. Ein neues Restaurant soll im nächsten Jahr folgen. Quelle: Stefan Sauer/dpa
Anzeige
Stralsund

Das renommierte Sylter Fisch-Restaurant Gosch auf der Kron-Lastadie in Stralsund macht dicht. „Es hat sich einfach nicht mehr gelohnt“, sagte Andreas Reitz, der als Brand-Manager für die Edelimbiss-Kette auf dem Festland verantwortlich ist, auf Nachfrage der OSTSEE-ZEITUNG. Nach den Betriebsferien im November sei die Einrichtung seit dem 1. Dezember nun endgültig geschlossen.

Grund für das Aus nach knapp zweieinhalb Jahren seien die niedrigen Gästezahlen. „Die Einheimischen haben das Restaurant anscheinend nicht angenommen und die Touristen sind lieber zu den Fischkuttern im Hafen beziehungsweise an den Kanälen gegangen“, erklärt Reitz. Daher werde es zunächst auch keinen neuen Versuch an einem anderen Standort in Stralsund geben.Die Standorte in Binz auf Rügen und in Warnemünde seien aber weiter erfolgreich.

Der Betriebsleiter der Kron-Lastadie, Christian Tröger, bestätigte, dass der Vertrag mit Gosch im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst wurde. Im März solle ein neuer Gastronomie-Betrieb in die Räumlichkeiten einziehen.



Elisabeth Woldt