Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Seehafen Stralsund steigert Umschlag um zehn Prozent
Vorpommern Stralsund Seehafen Stralsund steigert Umschlag um zehn Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.01.2015
Die Frachter „Scanlark“ (vorn) und „Simon B“ liegen im Stralsunder Nordhafen und laden am Montag dieser Woche Gips. Ihr Ziel ist Hobro in Dänemark (Jütland). Übrigens werden im Nordhafen 40 Prozent aller Güter umgeschlagen, 60 Prozent sind es im Südhafen. Quelle: Fotos: Christian Rödel
Stralsund

Gips ist das Gold des Seehafens Stralsund. Eine halbe Million Tonnen wurden im vergangenen Jahr für den Export verladen. Das sind 90000 Tonnen me...

Stralsund/Greifswald - Preisschock für Pendler
21.01.2015