Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund So schön wird der neue Bahnhofsplatz
Vorpommern Stralsund So schön wird der neue Bahnhofsplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 30.04.2018
So stellen sich die Stadtplaner den Platz vor dem Stralsunder Hauptbahnhof vor: autofrei und mit viel Raum zum Verweilen.
So stellen sich die Stadtplaner den Platz vor dem Stralsunder Hauptbahnhof vor: autofrei und mit viel Raum zum Verweilen. Quelle: Planorama
Anzeige
Stralsund

Die Stadtverwaltung in Stralsund hat jetzt ein Konzept zur Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes vorgelegt - mit Brunnen, Grünflächen und Sitzgelegenheiten. Wichtigste Änderung: Der Vorplatz soll autofrei werden. Das schafft Raum für die Neugestaltung. Der Taxistand soll 20 Meter nach hinten an den Tribseer Damm verlegt werden. Kurzzeitparkplätze werden an die Westseite des Bahnhofes in der Alten Rostocker Straße wandern. Für den schnellen Zugang zu den Gleisen ist von dort aus eine Unterführung und damit ein zweiter Eingang zum Hauptbahnhof geplant.

Parkplätze in Bahnhofstraße sollen wegfallen

Eine weitere wichtige Neuerung ist ein Knotenpunkt für den Busverkehr direkt vor dem Einkaufszentrum neben dem Bahnhof. Damit Busse dort von beiden Seiten hinein und wieder hinaus fahren können, ist ein Kreisverkehr an der jetzigen Kreuzung von Tribseer Damm und Bahnhofstraße nötig. Stichwort Bahnhofstraße: Dort sollen künftig Reisebusse halten. Das wiederum hätte zur Folge, dass ein erheblicher Teil der Parkplätze dort wegfiele.

Bevor das Konzept umgesetzt werden kann, sind laut Stadtverwaltung aber noch ein bis zwei Jahre Planung nötig. Es handelt sich zunächst nur um Ideen, die der Zustimmung durch die Bürgerschaft bedürfen. Auch die Deutsche Bahn muss eingebunden werden.

Alexander Müller

Mehr zum Thema

Noch ist es Zukunftsmusik, die Serienreife weit weg. Aber irgendwann wird es wahr - dann plaudern wir, lesen oder schauen Videos während der Fahrt im Roboterauto.

25.04.2018

Noch ist es Zukunftsmusik, die Serienreife weit weg. Aber irgendwann wird es wahr - dann plaudern wir, lesen oder schauen Videos während der Fahrt im Roboterauto.

25.04.2018

In einer Ortschaft dürfen Autofahrer vor einer Steigung nicht zu schnell überholen. Wer dagegen verstößt, riskiert ein Fahrverbot. In einem Fall konnten selbst plausible Argumente die Sperre nicht verhindern.

27.04.2018