Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Stralsund Kugelstoßmeeting fällt aus
Vorpommern Stralsund Sport Stralsund Kugelstoßmeeting fällt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:09 16.09.2015
Weltmeisterin Christina Schwanitz hat ihren Auftritt in Stralsund und Binz ebenso abgesagt wir Vizeweltmeister David Storl. Jetzt fallen die beiden Meetings aus. Quelle: Jens Wolf/dpa
Anzeige
Stralsund

Das für Freitag geplante Benefiz-Kugelstoßmeeting auf dem Gelände des Younior-Hotels in Stralsund muss ausfallen. Das gleiche gilt auch das für Sonnabend geplante Strand-Kugelstoßmeeting in Binz.

Grund: Nacheinander haben Spitzenathleten, die fest für die Veranstaltungen eingeplant waren, abgesagt. Erst gestern teilte David Storl, Weltmeister von 2011 und 2013 sowie Vizeweltmeister von 2015, mit, dass er verletzungsbedingt nicht teilnehmen könne.

Anzeige

Die amtierende Weltmeisterin Christina Schwanitz hatte kurz zuvor auf andere Verpflichtungen verwiesen.

Die Initiatoren um Manfred Blessin vom TSV 1860 Stralsund, Rolf Erler, Veranstalter des Strand-Kugelstoßmeeting in Binz, und Maik Heuer, Geschäftsführer des Younior-Hotels, überlegen jetzt, wie sie kurzfristig eine andere Benefizveranstaltung zu Gunsten der schwerkranken Jette Krüger (4) aus Stralsund auf die Beine stellen können.

Das Geld soll helfen, eine Behandlung zu bezahlen. Im vergangenen Jahr waren beim Benefizkugelstoßmeeting rund 3200 Euro für die jetzt siebenjährige Emilia Hertwig zusammengekommen, die unter einen angeborenen Muskelerkrankung leidet.



Jens-Peter Woldt