Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Stralsund Masters auf Müggelsee in Spurtlaune
Vorpommern Stralsund Sport Stralsund Masters auf Müggelsee in Spurtlaune
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:05 23.08.2013
Der Frauen-Achter aus Stralsund war auf dem Müggelsee schnell unterwegs.
Anzeige
Rudern

Den Männern des Stralsunder Ruder-Clubs war es bei der Müggelsee-Achterregatta nicht anzusehen, dass sie erst wenige Tage zuvor den alten Doppelachter „Jugend“

über 399 Kilometer nach Berlin-Köpenick gerudert hatten. Die neu zusammengestellte Mannschaft um Schlagmann Christian Loßmann, hervorragend gesteuert von Marion Waterstradt, erwischte auf dem Berliner Müggelsee die Ideallinie, kämpfte stark und musste nach sieben Kilometern nur die Ruderer aus Treptow und Köpenick davonziehen lassen.

Bei großartigem Wetter ging dann der Doppelachter der Frauen ins Rennen. Steuerfrau Sabine Moche feuerte die Ruderinnen um Schlagfrau Silke Krause ohne Pause an. Die Kondition, die die Ruderinnen bei der Überführung der „Jugend“ gesammelt hatten, und das harte Training auf dem Sund zahlten sich aus. Mit nur wenigen Sekunden Rückstand auf die starken Frauen vom Berliner Ruderclub Richtershorn und noch vor den Favoritinnen vom gastgebenden Verein Ägir erruderten die Stralsunderinnen einen hervorragenden zweiten Platz. Die Freude war groß.

Nach einer kurzen Trainingspause und einer wunderschönen siebentägigen Vereinswanderfahrt ebenfalls durch die Berliner Gewässer hat jetzt das Training für den Frankfurter Rudermarathon begonnen, der am 21. September stattfindet. Die Stralsunder Ruderer haben dort drei Titel zu verteidigen: den Alterspokal, den Pokal für den besten Verein sowie den Pokal für die siegreiche Frauenmannschaft.

Arlette Deutsch, Silke Rades, Barbara Ahlhaus und Schlagfrau Kerstin Dammann hatten mit ihrer überragenden Steuerfrau Katrin Westphal im letzten Jahr zur Überraschung der erfolgverwöhnten Berliner Frauen gesiegt. Den Titel zu verteidigen, wird eine schwere Aufgabe, da die Gegnerinnen jetzt genau wissen, dass sie mit den Stralsunderinnen rechnen müssen. Sie werden ebenfalls härter trainieren.

Vier Mastervierer und ein Juniorenvierer werden am Wahlwochenende die kräftezehrenden 15 Kilometer bei den Männern und acht Kilometer bei den Frauen und bei den Mix-Teams in Angriff nehmen.

Wir haben die Ideallinie erwischt, Bronze war der Lohn. Wir freuen uns riesig über unseren Erfolg bei der Müggelsee-Achter-Regatta.“Christian Loßmann, Schlagmann des Männer-Achters im Stralsunder Ruderclub

Birgit Adam

Der Fun-Triathlon in Güstrow gehört seit Jahren zu den beliebtesten Volkssportveranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern, und so trugen sich 232 Athleten aus Deutschland in die Startlisten ein.

23.08.2013

Freizeitsport — Der Kreissportbund Vorpommern-Rügen veranstaltet am Samstag, dem 21. September, den 14. Sport- und Gesundheitstag in Stralsund.

23.08.2013

Stralsunder im Unterricht beim Kampfkunstmeister.

23.08.2013