Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund „Still Crazy“ rockt in Negast die Uwe-Brauns-Halle
Vorpommern Stralsund „Still Crazy“ rockt in Negast die Uwe-Brauns-Halle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.10.2018
Anzeige

Negast. Livemusik erfreut sich im Moment großer Beliebtheit, und da mischen natürlich auch die Bands mit, die seit Jahren auf der Bühne stehen. So wie „Still Crazy“. Und die laden am Samstag zur Oldienacht in die Negaster Uwe- Brauns-Halle ein.

Die Bandnacht mit „Still Crazy“ in der Negaster Uwe-Brauns-Halle wird vom tanzwütigen Publikum schon sehnsüchtig erwartet. Quelle: Foto: Ines Sommer

„Wir werden diesmal alleine auf der Bühne stehen, weil es mit eventuellen Partnern nicht so richtig klappen wollte. Das ist aber überhaupt nicht schlimm. Denn wir haben genug Titel, da wird keinem langweilig“, sagt Karlheinz Stühler. Die Oldienacht steigt nun bereits zum sechsten Mal.

Hinter „Still Crazy“ stehen fünf Vollblutmusiker, alle wohnen in der Region Stralsund. Roland Böckler, genannt Rolly, sitzt am Schlagzeug. Andreas „Andy“ Helm singt und spielt Gitarre. Bernd Nickel „Berni“ sorgt für den Bass. Reiner Corswandt, genannt Corsy, steht mit Gitarre und Mundharmonika auf der Bühne, singt aber ebenso wie Karlheinz Stühler, der auch Herr des Keyboards ist. Regelmäßig kann man sie auf den Bühnen in Vorpommern-Rügen erleben. So ist die Truppe zum Beispiel auch immer bei der Richtenberger Bandnacht dabei, steht aber auch im Grimmener Kulturhaus auf der Bühne.

„Die Veranstaltung ist für alle gedacht, die die Hits der 70er, 80- und 90er-Jahre immer wieder gerne hören. Handgemachte Rockmusik, zu der man auch richtig abhotten kann“, so „Kalle“ Stühler, der im Landkreis auch mit den „Elmenhorster Herzbuben“ die Herzen des etwas älteren Publikums erobert. In Negast geht es etwa härter zu. Da stehen CCR und AC/DC ebenso auf dem Programm wie die Stones.

Wünschen könnte man sich auch Van Halens „Jump“.

Karten gibt es an der Abendkasse für 12 Euro.

OZ

Die Leistungsschau wird heute um 11 Uhr im Pommerschen Landesmuseum in Greifswald eröffnet

17.10.2018

Nieparser Verein ist nun in zehn Orten präsent / Heute geht es in Langendorf mit dem Film „Das schweigende Klassenzimmer“ in die neue Spielzeit

17.10.2018

Die familiengeführte Braun- Beteiligungsgesellschaft hat Anteile an einem Konkurrenten in der Trockenobst-Branche Vorpommerns übernommen, nachdem beide Unternehmen zuvor im Streit miteinander gelegen hatten.

17.10.2018