Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund 26-Jährige tot in eigener Wohnung gefunden
Vorpommern Stralsund 26-Jährige tot in eigener Wohnung gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 28.03.2019
In einer Wohnung im Carl-Heidemann-Ring fanden Stralsunder Rettungskräfte eine tote 26-Jährige. Quelle: dpa
Stralsund

Die Polizei und Rettungskräfte in Stralsund haben am Montagnachmittag eine Frau tot in ihrer Wohnung im Carl-Heydemann-Ring gefunden. Wie erst am Donnerstag bekannt wurde, kam es zu dem Einsatz, weil die Polizei Hinweise auf eine hilflose Person erhalten hatte.

26-Jährige war tot, als Stralsunder Polizei in Wohnung ankam

Die Einsatzkräfte konnten nach dem Öffnen der Wohnung nur noch den Tod der 26-Jährigen feststellen. Laut Polizei und Staatsanwaltschaft ist die Todesursache unklar. Das Auffinden ließ offenbar zunächst weder Hinweise auf einen Unfall noch auf Eigen- oder Fremdverschulden zu.

Führt Obduktion zu neuen Erkenntnissen?

Die Kriminalpolizei leitete ein Todesermittlungsverfahren ein. Zu weiteren Erkenntnissen will sich die Polizei nach der Obduktion äußern. Mit dem Ergebnis wird in der nächsten Woche gerechnet.

Jörg Mattern

Sonnabend ab 19 Uhr können die Handballer des Stralsunder HV die Meisterschaft in der Oberliga Ostsee-Spree klarmachen. Dazu muss die Truppe von Trainer Steffen Fischer beim MTV Altlandsberg gewinnen.

30.03.2019

Die Frau fuhr offenbar unvermittelt plötzlich vom Radweg auf die Fahrbahn. Bei einem weiteren Zusammenstoß wurde ein 24-Jähriger leicht verletzt.

28.03.2019

Das Landgericht Stralsund verurteilt einen 76-jährigen Hansestädter, weil er sich an seinen Enkeltöchtern vergangenen hat.

28.03.2019