Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Alkoholisierter Radfahrer stößt in Stralsund mit Pkw zusammen
Vorpommern Stralsund Alkoholisierter Radfahrer stößt in Stralsund mit Pkw zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 24.10.2019
In Stralsund ist ein angetrunkener Radfahrer mit einem Auto zusammengestoßen. (Symbolbild) Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Stralsund

Weil er zu viel getrunken hatte, ist ein Fahrradfahrer am Mittwoch (23. Oktober) gegen ein parkendes Auto gefahren. Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 19 Uhr in der Arnold-Zweig-Straße in Stralsund. Am abgestellten Opel verursachte der 35-Jährige einen Schaden von rund 200 Euro.

Der Mann zog sich bei dem Sturz leichte Verletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Eine Überprüfung ergab einen Wert von 1,8 Promille. Aus diesem Grund wurde dem Mann im Krankenhaus Blut abgenommen. Er durfte nicht mit seinem Fahrrad weiterfahren. Außerdem fanden die Beamten ein sogenanntes Einhandmesser beim 35-Jährigen. Es wurde beschlagnahmt. Der Radfahrer muss sich nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr sowie des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Anzeige

Lesen Sie auch:

Blechschäden nach Wildunfällen rund um Grimmen

Mordprozess: Anonymer Drohbrief an Nebenkläger und Anwalt

Häufige Wildunfälle bei Grimmen – Was passiert mit den toten Tieren?

Von OZ