Stralsund: Jugendliche brechen in Juweliergeschäft ein und werden geschnappt  
Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Jugendliche brechen in Juweliergeschäft ein – und werden geschnappt
Vorpommern Stralsund

Stralsund: Jugendliche brechen in Juweliergeschäft ein und werden geschnappt  

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 06.08.2021
Nachdem die Alarmanlage losging, flohen die Täter.
Nachdem die Alarmanlage losging, flohen die Täter. Quelle: Thomas Frey/dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Stralsund

Nach einem Einbruch in ein Juweliergeschäft in Stralsund sind zwei 15-Jährige von der Polizei geschnappt worden. Nach Polizeiangaben hatten Augenzeugen am frühen Freitagmorgen berichtet, dass die Schaufensterscheibe des Ladens eingeworfen worden war.

Nachdem die Alarmanlage losging, flohen die Täter. Polizisten griffen in der Nähe die zwei Tatverdächtigen auf. Gegen sie wird nun wegen versuchten schweren Diebstahls ermittelt. Schließlich wurden die Jugendlichen ihren Eltern übergeben.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 4500 Euro.

Von RND/dpa