Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund 2,8 Promille: Mann mit Schädelfraktur flieht aus Krankenhaus
Vorpommern Stralsund

Stralsund: Mit Schädelfraktur und 2,8 Promille aus Klinik geflüchtet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 17.11.2021
Ein 35-Jähriger, der trotz lebensbedrohlicher Verletzungen in Stralsund aus dem Krankenhaus geflohen war, wurde per Rettungswagen zurückgebracht. (Symbolfoto)
Ein 35-Jähriger, der trotz lebensbedrohlicher Verletzungen in Stralsund aus dem Krankenhaus geflohen war, wurde per Rettungswagen zurückgebracht. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Stralsund

Ein 35 Jahre alter Mann ist am Mittwoch trotz einer lebensbedrohlichen Verletzung am Kopf aus der aus der Notaufnahme der Helios Klinik Stralsund gefl...