Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Stralsund ganz mobil
Vorpommern Stralsund Stralsund ganz mobil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.12.2017
Anzeige

Hand auf’s Herz: Mit welchem Verkehrsmittel kommen Sie am liebsten zur Arbeit oder zum Shoppen in die Altstadt? Ist es das Fahrrad, damit Sie gleich noch was für die Muckis tun? Nutzen Sie den Bus?

Oder ist Ihnen das alles zu unbequem und Sie steigen einfach wie gewohnt ins Auto? Vielleicht auch, weil es gar nicht anders geht und Sie als Pendler auf den Pkw angewiesen sind? Das alles soll in einem Forschungsprojekt „Mobilität in Städten“ herausgefunden werden. Federführend ist die Technische Universität Dresden. Von Januar an sollen 10 000 Haushalte dazu befragt werden, ob und mit welchen Verkehrsmitteln die Bewohner im Alltag unterwegs sind und welche Entfernungen sie zurücklegen. Das Projekt läuft gleichzeitig in rund 120 deutschen Städten und Gemeinden. Das Ziel der Forscher besteht darin, wichtige Erkenntnisse und Grunddaten für die örtliche und regionale Verkehrsplanung zu erhalten. Die Befragung von mehr als 150 000 Personen soll darüber hinaus eine Analyse von stadtübergreifenden Trends ermöglichen. Dazu gehört dann auch die Nutzung von Carsharing-Angeboten oder Elektrofahrrädern. Da sind wir doch mal gespannt, was am Ende der Aktion herauskommt.

OZ

Weihnachten verändert Termine bei Entsorgung

16.12.2017

Die Göhrenerin sucht jeden Tag nach neuen Funden an Rügens Küsten

16.12.2017

Im Pflegestützpunkt Vorpommern-Rügen suchen bis zu 200 Menschen im Monat Hilfe

16.12.2017