Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Stralsunder AfD-Büro beschmiert
Vorpommern Stralsund Stralsunder AfD-Büro beschmiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 09.10.2019
Die Polizei stellte das Graffito während einer Streifenfahrt fest. Quelle: dpa
Anzeige
Stralsund

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch eine Fensterscheibe des AfD-Bürgerbüros in Stralsund beschmiert. Wie die Polizei mitteilte, wurde das Graffito während einer Streifenfahrt entdeckt. Mit schwarzer Farbe war das Wort „sketchy“ aufgesprüht worden, was auf deutsch mehrere Bedeutungen haben kann. Die Polizei übersetzt es mit „unklar“, „unheimlich“ oder „dubios“. Möglich sind aber auch zum Beispiel „dürftig“, „zwielichtig“ und „oberflächlich“. Der Schriftzug war etwa 1,30 Meter breit und bis zu 1,20 Meter hoch.

Eine sofortige Nahbereichsfahndung blieb ohne Erfolg. Der Staatsschutz der Kripo Anklam ermittelt. Wer Angaben zu dem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395 / 55 82 22 23, die Internetwache der Landespolizei MV auf www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Von Kai Lachmann, dpa