Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Stralsunder Kriminalpolizei ermittelt wegen zweier Kellerbrände am selben Ort
Vorpommern Stralsund

Stralsunder Kriminalpolizei ermittelt wegen zweier Kellerbrände am selben Ort

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 28.02.2021
Symbolfoto: Polizei im Einsatz
Symbolfoto: Polizei im Einsatz Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Stralsund

Die Kriminalpolizei sucht offenbar einen Brandstifter, der in der Hermann-Burmeister-Straße schon zweimal gezündelt haben könnte. Zuletzt waren Polizei und Feuerwehr am Sonnabendabend kurz nach 20 Uhr in die Burmeisterstraße zu einem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses gerufen worden.

Holztür stand in Flammen

In dem Keller stand es aus zunächst ungeklärter Ursache eine Holztür in Flammen. Das Feuer war glücklicherweise durch eine Mieterin des Hauses bemerkt worden. Der Brand konnte durch die Berufsfeuerwehr Stralsund schnell gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt. An der Tür entstand geringer Sachschaden.

Ihr Newsletter für Stralsund und Umgebung

News, Tipps und Maritimes aus der Hansestadt Stralsund und dem pommerschen Umland. Jede Woche Mittwoch gegen 18 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nach Polizeiangaben war es bereits am 13. Februar am selben Ort zu einem Brand gekommen. In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der nächsten Polizeidienststelle oder über das Internet unter www.polizei.mvnet. de zu melden.

Von Jörg Mattern