Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Streit um illegale Ferienhäuser an Vorpommerns Küsten
Vorpommern Stralsund Streit um illegale Ferienhäuser an Vorpommerns Küsten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:44 09.11.2016
Blick über den privaten Pool auf Block 2 in Prora. Die Prora Solitär Hotel GmbH, die dort Ferienwohnungen vermarktet, geht juristisch gegen mehrere Immobilienbesitzer in anderen Arealen des Blockes vor, die ihre Eigentumswohnungen widerrechtlich an Urlauber vermieten. Quelle: Stefan Sauer
Anzeige
Bergen/Grimmen/Ribnitz/Greifswald/Zinnowitz/Stralsund

Die illegale Ferienvermietung von Wohnungen und Häusern, die nicht als Ferienwohnungen ausgewiesen sind, nimmt Kritikern zufolge angesichts blendender Einnahmeaussichten in den Seebädern Vorpommerns immer mehr zu. Im Kreis Vorpommern-Rügen wurden in den vergangenen fünf Jahren rund 200 Verfahren zu illegalen Ferienwohnungen eingeleitet.

Ein ähnliches Bild zeigt sich auch im Nachbarkreis Vorpommern-Greifswald. Der Kreis sprach 190 Ordnungsverfügungen aus – durchaus verbunden mit einem saftigen Bußgeld, das im Extremfall 5000 Euro betragen kann. Dieser Spielraum sei aber bislang nicht ausgenutzt worden, sagte Kreissprecher Achim Froitzheim.

Martina Rathke

Beim Projekt CrashKurs MV erzählen Polizisten, Notärzte und Feuerwehrleute von ihren Einsätzen im Straßenverkehr. Damit sollen junge Fahranfänger sensibilisiert werden. Ziel ist es, die Zahl der jungen Verkehrstoten zu verringern.

09.11.2016

Polizei, Notarzt und Seelsorger schildern Berufsschülern ihre Erlebnisse und wollen damit auf Gefahren im Verkehr aufmerksam machen

09.11.2016

Konzert mit den vier Nordlichtern am Sonnabend in Scheel’s Labor / Viertes Album erscheint im kommenden Jahr

09.11.2016